Bauern-Soli

Netto weitet Kampagne „Ein Herz für Erzeuger“ aus

Der zum Edeka-Konzern gehörende Discounter Netto beteiligt sich nicht am sogenannten Bauern-Soli des LEH. Das Unternehmen setzt auf seine Initiative „Ein Herz für Erzeuger“.

Lidl hat Ende des letzten Jahres angekündigt, rund 50 Mio. € an die Initiative Tierwohl (ITW) zu zahlen. Der zur Schwarz-Gruppe gehörende Discounter will auf diesem Wege die Landwirte finanziell unterstützen. Auch das Unternehmen Netto Marken-Discount, eine Tochter der Edeka, zahlt Hilfen an die Bauern. Wie der Konzern auf Anfrage von top agrar erklärt, habe man im Rahmen der Initiative „Ein Herz für Erzeuger“ seit dem Jahr 2008 bereits 33 Mio. € an die Landwirte ausgezahlt. Ziel sei die Stärkung der landwirtschaftlichen Betriebe und...


Diskussionen zum Artikel

von Harald Finzel

10 Cent pro Produkt, ~4.000 Filialen, 33 Mio € in >10 Jahren

Der Rest ist reine Mathematik: Pro Filiale und Tag gehen also sagenhafte ~30 Produkte mit dem Label über den Scanner. Da sieht man einmal, wie weit es mit der Akzeptanz derartiger Labels her ist, wenn es an den eigenen Geldbeutel geht. -- (Zum Vergleich: Der Gesamtumsatz der Netto ... mehr anzeigen

von Rudolf Rößle

Das

waren bei unserer Molkerei glaube ich um die 0,2 Cent

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen