Marcus Arden

marcus.arden@topagrar.com
Tel. 02501 80 16 620
Beruflicher Werdegang:
nach der Realschule dreijährige praktische landwirtschaftliche Ausbildung und Fachabitur
Studium der Agrarwissenschaften an der FH Osnabrück
Seit 1998 als Redakteur tätig für top agrar und die Fachzeitschrift Schweinezucht- und Schweinemast (SUS)
Schwerpunkt top agrar:
Spezialprogramm Schweinehaltung

Redakteur Schweinehaltung; Landwirt und Dipl-Ing agrar

Schwein

Schreiben Sie Marcus Arden eine Nachricht

Alle Artikel von Marcus Arden

Die ASP ist nun bis 10 km an die deutsche Grenze herangerückt. Dort haben die Behörden ein infiziertes Wildschwein entdeckt.

In Polen ist die ASP in einem Hausschweinebestand ausgebrochen.

Die Coronakrise wirbelt die Fleischmärkte durcheinander. Bei Schweinefleich entspannt sich die Lage zusehends. Bei Rindfleisch bereitet der fehlende Gastronomieverkauf Sorge.

Dänemarks Landesgrenze ist seit dem vergangenen Samstag dicht. Der Ferkelexport ist von der Regelung jedoch nicht betroffen.

Zu: „Inzwischen 18 APP-Serotypen bekannt“, top agrar 3/2020, Seite S11. 04.2020

Schutz vor allen APP-Serotypen