Schwein / News

Der ASP-Nachweis im Landkreis Meißen verdeutliche die hohe Dynamik des Seuchengeschehens, mahnt der Landesbauernverband Brandenburg.

Familie Berberich mästet seit einem Jahr im Tierwohlstall mit Stroheinstreu und Auslauf. Die ersten Erfahrungen zeigen: Der Stall macht viel Arbeit, der nächste wird daher anders aussehen.

Das Anfang Oktober gegründete Isofluran-Kompetenzzentrum „IsoKomp“ berät Landwirte, Tierärzte, Überwachungsbehörden und Hersteller in allen Fragen zur Isoflurannarkose bei Ferkeln.

6.000 Schweine mussten schon notgedrungen auf den Höfen gekeult werden, weil Fachpersonal an den Schlachthöfen fehlt. Jetzt bietet die Regierung vereinfachte Visa für 1.000 Schlachter aus dem...

Umbau in vollem Gange

Aldi bekräftigt Tierwohlversprechen

vor von Alfons Deter

Mit dem Haltungswechsel hat Aldi ein großes Echo hervorgerufen. Nach der Bundestagswahl bekräftigt der Discounter sein Tierwohlversprechen und formuliert die Erwartungen an die künftige...

Afrikanische Schweinepest

Sachsen: ASP-Nachweis 100 km westlich von Görlitz

vor von Henning Lehnert

Erster ASP-Nachweis bei einem erlegten Wildschwein im Landkreis Meißen, rund 60 km westlich der bisherigen Sperrzonen.

Ältere Meldungen aus News lesen