IG Strohschweine wünscht sich mehr Unterstützung Premium

Die Interessengemeinschaft Bayerisches Strohschwein wünscht sich vom bayerischen Agrarministerium eine aktivere Unterstützung im Marketing.

Die Interessengemeinschaft Bayerisches Strohschwein wünscht sich vom bayerischen Agrarministerium eine aktivere Unterstützung in Sachen Marketing. "Die Landwirtschaftsverwaltung veranstaltet zwar viele Diskussionsrunden zu diesem Thema. Aber bei den Hoffesten ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Benzin, Diesel, Heizöl oder Gas werden teurer

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Silvia Lehnert

Redakteurin SÜDPLUS

Schreiben Sie Silvia Lehnert eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Franz-Josef Bauer

Wahrscheinlich haben sie auch eine lila Kuh, Herr Bothe.

von Ludwig Lang jun.

Lieber Herr Christian Bothe

Haben sie schon einmal solches Schweinefleisch zubereitet und gegessen ?? Wahrscheinlich nicht sonst würden sie den unterschied sehr genau kennen. Wie mir unsere Kunden jede Woche bestätigen. Viele Grüße Ludwig Lang

von Christian Bothe

Wozu brauchen wir Strohschweine? Ob das Fleisch wohl besser schmeckt? Ist doch nur ein Marketing-Geck wie so vieles in dieser Richtung...

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen