Südplus / News

Beim Einsatz von Antibiotika muss der Landwirt bei der Mitteilung zukünftig das Datum der ersten Anwendung oder das Abgabedatum des Arzneimittels in der HIT angeben.

Die Verbisssituation in bayerischen Wäldern ist nach wie vor unbefriedigend. Die Grünen und der Bund Naturschutz fordern endlich ein Gegensteuern durch eine verstärkte Bejagung.

Unser neuer Ratgeber für die Direktvermarktung thematisiert alles, was Sie für eine erfolgreiche Vermarktung wissen müssen: Von den Grundlagen über Verpackung und Marketing hin zum Kunden.

Weitere News für Bayern und Baden-Württemberg

Auch im Jahr 2021 nimmt das baden-württembergische Landwirtschaftsministerium die Auszahlung der Fördergelder des Gemeinsamen Antrags vorweg. Erste Gelder sollen bereits angewiesen sein.

Ein angespannter Schweinemarkt, teure Betriebskosten & gesellschaftliche Anfeindungen: Die Stimmung ist auf dem Tiefpunkt. Der Verband erinnert jedoch an die vielfältigen Aktionen, die gerade laufen.

Ab 2022 sind konventionelle Komponenten in Biofutter verboten. Bei der Fütterung von Hühnern und Schweinen wird es bei essenziellen Aminosäuren eng, meint Jürgen Zankl von Bioland.

Der Kostendruck auf Molkereien wie Hochland ist derzeit groß. Für den Vorstandsvorsitzenden Peter Stahl ist es deshalb unverständlich, wie sich manche LEH-Verantwortliche der Situation verweigern.

Ein Ausgleich zwischen Umweltschützern und Weidetierhaltern wollen die Umweltminister mit einem neuen Praxisleitfaden zum Umgang mit dem Wolf erreichen. Der nimmt nun offenbar eine weitere Hürde.

Der Landesverband Blauer Gockel Bauernhof- und Landurlaub e.V. unterstützt die Kampagne „Impfen öffnet Türen“ der DEHOGA Bayern.

Ältere Meldungen aus News lesen