Südplus / News

Baden-Württemberg hat seinen Bio-Aktionsplan überarbeitet. Mit den neuen Ideen und Förderungen soll die Zahl der Landwirte, die auf Öko umstellen wollen, steigen. Der Kunde wolle regionale Ware.

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder fordert eine Agrarwende in Deutschland nach dem Vorbild Bayerns.

Der Naturland-Betrieb von Florian Gäck im Altmühltal ist voll auf Biodiversität ausgerichtet. Doch die staatlichen Fördersysteme entlohnen die Bemühungen noch nicht ausreichend.

Weitere News für Bayern und Baden-Württemberg

Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber fordert einen bundesweiten Umbau der Schlachthof-Strukturen nach bayerischem Vorbild.

Seit dem Auftakt am 22. April 2020 stellt das Agrarministerium BW im Zuge der Kampagne ‚Wir versorgen unser Land‘ mehr als 20 Bauern, Winzer und Genossenschaften vor.

Jüngste Vorfälle in Reit im Winkel deuten darauf hin, dass der Wolf das Chiemgau erreicht hat. Landwirtschaftsministerin Kaniber betont deshalb die Wichtigkeit von Weideschutzgebieten.

Im Rahmen der Aktionswoche Artenvielfalt informierte der Fachverband Biogas in Bayern über die Chancen, die sich mit dem Anbau der Silphie für Arten- und Grundwasserschutz ergeben.

Der Bayerische Agrarbericht 2020 vermeldet einen moderaten Strukturwandel mit 0,7 Prozent Betriebsaufgaben. Ein genauer Blick auf die Zahlen offenbart aber einen anderen Trend.

Für die Kontrolle großer Rinderbetriebe ist in Bayern ab sofort die Sonderkontrollbehörde KBLV zuständig. Damit sollen die lokalen Verterinärämter entlastet werden.

Ältere Meldungen aus News lesen