Ruhige Trommel Premium

Die Dreschtrommel des neuen New Holland CX sorgt mit ihren 32 versetzt angeordneten, kurzen Schlagleisten für einen ruhigeren Lauf der Maschine. Wir sind den Mähdrescher in Italien gefahren.

Vor knapp vier Jahren stellte New Holland neue Kabinen und Be‑​dienkonzepte für die CX-Mähdrescher mit fünf und sechs Schüttlern vor. Zur Saison 2020 spendieren die Ingenieure aus dem belgischen Zedelgem ihren großen Schüttlern eine ganze Reihe interessanter Updates. Wir konnten eine der neuen Maschinen bereits in Italien bei Bologna Probe fahren. Zur Ernte stand ein etwas feuchter, begrannter Hartweizen für Spaghetti an.

Mit versetzten Leisten

Das New Holland-typische Dreschwerk mit seinen vier Trommeln bleibt fast unverändert, aber nur fast. Denn hier rotiert die wichtigste Neuheit der Maschinen: Eine optionale Dreschtrommel mit versetzten Schlagleisten, die es zunächst aber nur für Sechsschüttler gibt.

Die versetzten Leisten sind so eine Entwicklung, bei der man sich fragt, warum nicht schon vorher jemand darauf gekommen ist. Anstatt der serienmäßigen Trommel mit zehn durchgehenden Schlagleisten sind vier Reihen mit jeweils acht kurzen (390 mm) Leisten montiert. Durch die gedrillte Anordnung der 32 Leisten ist die Lastannahme deutlich gleichmäßiger. Das „Knurren“ einer klassischen Dresch‑​trommel hört man in der Kabine kaum noch. Wie die Serientrommel hat die Neue 750 mm Durchmesser und ist 1560 mm breit. Durch ihre massiven fünf Gussringe wiegt sie allerdings knapp 100 kg mehr.

Beide offenen Trommeln lassen sich für die Maisernte auch mit Einlegeblechen schließen. Der zweigeteilte Korb, der sich mit je 20 kg pro Element deutlich einfacher wechseln lässt als ein Standardkorb, ist bei beiden serienmäßig. Der Aufpreis für die neue Trommel liegt bei rund 3600 € (Liste o. MwSt.). Der Gesamtaufpreis für das neue Modelljahr soll je nach Ausstattung bei rund 2% liegen.

New Holland verspricht sich von der Flüstertrommel unter anderem einen psychologischen Effekt....

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Guido Höner

Chefredakteur top agrar

Schreiben Sie Guido Höner eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen