Bild von Guido Höner

Guido Höner

Ressort Chefredaktion, Landtechnik

Mein Fachbereich ist die Landtechnik, wobei ich meine Schwerpunkte vor allem bei Traktoren, Digitalisierungsthemen und Bodenbearbeitung setze. Seit 2019 bin ich außerdem Chefredakteur für die Ressorts Ackerbau, Schweinehaltung, Rinderhaltung, Landtechnik, Neue Energie und Landleben. Ferner bin ich verantwortlich für die Bereiche Grafik, Assistenz und Fotografie.

Anregungen, Fragen, Wünsche?

Mein Bezug zur Landwirtschaft

Ich bin im landwirtschaftlichen Umfeld aufgewachsen und lebe nach wie vor in meinem Heimatdorf im Münsterland. Mir ist der Praxisbezug sehr wichtig. Einige in der Familie oder im Freundeskreis sind aktive Landwirte. Nach meinem Schulabschluss habe ich eine landwirtschaftliche Lehre absolviert und im Anschluss Agrarwissenschaften studiert. Mein ursprünglicher Fachbereich ist die Landtechnik. Wenn es zeitlich geht, fahre ich auf einem Betrieb Schlepper oder bin zusammen mit meinen Kollegen mit modernen Landmaschinen unterwegs, um sie sie in der Praxis zu testen.

Mein Statement

Ich glaube, es gibt keine Branche auf Erden, die so viele Facetten bietet wie die Landwirtschaft – Ackerbau, Tierhaltung, Natur & Wetter, Technik, Betriebswirtschaft, Markt … Wer sich intensiv mit ihr beschäftigt, kann jeden Tag neue Details entdecken. Umso wichtiger finde ich einen fairen und sachlichen Umgang mit den Bäuerinnen und Bauern. Leider fehlt das in der öffentlichen Diskussion. Themen wie Düngung, Pflanzenschutz, Biodiversität, Tierwohl lassen sich nur gesamtgesellschaftlich angehen – und nicht einseitig auf dem Rücken der Landwirtschaft.

Meine Artikel

topplus Teleskopradlader im Test

So schneidet der Weidemann 5080T im top agrar-Vergleichstest ab

weidemann-detail-1-id584039.jpg

topplus Teleskopradlader im Test

Das ist der Tele-Radlader Schäffer 8620 T-2

schaffer-detail-1-id584028.jpg

topplus Kommentar

Das Land im Bürokratie-Burnout

Aktenberg

topplus Für Sie gestetet

So schlägt sich der Manitou Teleskoplader MLA-T 533-145V+ STS im Praxistest

Teleskoplader

topplus Für Sie getestet

Teleskoplader JCB TM 320 S Agri im Hofeinsatz

Lader

Landwirtschaft im Dialog

Video: Hochkarätige Talkrunde zu Klimabilanz, Landwirtschaft und LEH

Podiumsdiskussion

Landwirtschaft im Dialog

Ackerbauer Heinrich Esser: „Klimaschutz ist für Landwirte allgegenwärtig“

Zwischenfrüchte auf dem Acker

topplus top agrar-Vergleich

Vier Teleradlader für den Bauernhof im Vergleich

Unsere vier Testkandidaten der 8 t-Klasse von JCB, Schäffer, Weidemann und Manitou (im Uhrzeigersinn).

Fendt Nachhaltigkeitsforum

Video: Praktiker berichten von ihren Erfahrungen mit Wetterextremen

Fendt Nachhaltigkeitsforum

Landwirte im Wetterstress: Praktiker berichten über ihre Erfahrungen mit Trockenheit, Erosion und Starkregen

Risse im Ackerboden durch Dürre

Nach der Messe

Agritechnica: Die persönlichen Highlights der top agrar-Redakteure

Landtechnik-Redakteure von top agrar: Huesmann, Holzhammer, Tastowe, Höner (v. r. n. l.)

topplus Agritechnica 2023

Highlights aus den Agritechnica-Messehallen

Hattat ist ein türkischer Traktorenher­steller. Neben Modellen in modernem Design gibt es auch günstige traditionelle Traktoren, die trotzdem die Abgasstufe V erfüllen. Die Schlepper haben FPT-Triebwerke von 88 bis 122 PS und bis zu 24/24 Gänge.

+++ Aktualisiert am 18.11. um 17:00 +++

Abschied von der Agritechnica 2023 - Rückblick auf Landtechnik pur im Liveticker

John Deere

topplus Agritechnica-Neuheit

Neuer Deutz-Fahr 6180 TTV im top agrar-Praxistest: Komfortables Update

Interview mit Deanna M. Kovar

Neue John Deere-Chefin: „Wir sind mehr als PS-Verkäufer“

Diane Kovar

topplus Yes, we can!

top agrar-Chefredakteur zur Agritechnica: Landwirte sollten selbstbewusster auftreten

Chefredakteur Guido Höner

Produktübersicht

Kreissägen liefern fürs Brennholz nach wie vor den besten Schnitt

Holz Kaminholz Säge

topplus Agritechnica 2023

Trends im Pflanzenschutz: Gezielter, genauer, variabler

Herbizide nur dort ausbringen, wo Unkräuter wachsen. Fast alle Hersteller arbeiten an Lösungen zum Spot-Spraying. Entweder detektieren Kamerasysteme direkt an der Spritze die unerwünschten Pflanzen oder man nutzt Applikationskarten auf Basis von Drohnenbildern.

Tipps aus der Redaktion

Agritechnica: Tipps zum Messebesuch

Der top agrar-Hauptstand ist wieder in Halle 3. Dort erhalten Abonnenten eine LED-Arbeitsleuchte als Treuegeschenk.

topplus Agritechnica 2023

Trends in der mechanischen Unkrautkontrolle: Mehr Alternativen zur Spritze

Hacken ist Terminarbeit. Mit der richtigen Beleuchtung können Kameralenkungen auch bei Dunkelheit präzise reagieren.
Weitere Artikel