Planung

Vorbereitung ist alles Plus

Mit einem richtig geplanten Messebesuch sparen Sie wertvolle Zeit. Egal, ob bei der Anfahrt, bei Eintritt oder beim Messebesuch selbst.

Anreise und Übernachtung

Viele Messebesucher reisen wieder mit dem Auto an. Das Messegelände ist weiträumig von allen Autobahnen (A2, A7, A352) rund um Hannover ausgeschildert. Staus zur Anreise und Abreise zum Messegelände sind trotz guter Verkehrsführung zu erwarten. Haben Sie ein Hotel gebucht? Bei vielen Hotels können Sie das Auto schon morgens abstellen und anschließend mit öffentlichen Verkehrsmitteln die letzten Kilometer zum Messegelände zurücklegen. Damit sparen Sie sich auch die Parkplatzkosten am Messegelände. Entweder Sie steigen in die Stadtbahn der Linie 8 Richtung Messe/Nord oder nehmen eine der vielen S-Bahnen oder Stadtbahnen, die zum Bahnhof Hannover Messe, Laatzen fahren. Hier halten auch viele Sonder- und Fernverkehrszüge während der Messe. Von hier gelangen Sie über den ca. 340 m langen Skywalk wettergeschützt zum Eingang West.

Welchen Eingang Sie benutzen, ist zweitranging. Auf dem Messegelände können Sie den kostenlosen Shuttleservice nutzen, der an fast jeder Halle hält. So kommen Sie möglichst schnell direkt zu den Hallen, in denen Sie...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen