Praxistipp

Kleinteilehalter zum Schleifen selbst gebaut

Werner Grashauser aus dem bayerischen Mühlhausen hat sich einen Halter gebaut, um Kleinteile beim Schleifen gut festhalten zu können.

Kleine Teile und Bohrer lassen sich nur schwer mit dem Schleifstein bearbeiten. Für einen ordentlichen Schliff kann man die Teile kaum richtig festhalten. Deshalb baute ich aus einem defekten Akkuschrauber einen Halter.

Dazu demontierte ich das Bohrfutter und die Antriebswelle samt Lager aus dem Schrauber. Die Antriebswelle verschweißte ich mit einem großen Schraubendreher. Darauf befestigte ich anschließend wieder das Bohrfutter.

Greift man nun an das Lager, lässt sich mit dem Schraubendreherschaft das Futter samt eingespanntem Kleinteil gefühlvoll drehen. Auch lassen sich so kleine Teile beim Schweißen besser positionieren.

Werner Grashauser, 92360 Mühlhausen, Bayern

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen