Neu

CNH-Konzern öffnet sich für DKE-Agrirouter und DataConnect

Kunden von CNH-Traktoren können jetzt die Plattformen Agrirouter und DataConnect nutzen

Der CNH-Konzern hat zwei Vereinbarungen mit unterschiedlichen Datentransferplattformen getroffen. Mit dem DKE-Agrirouter steht Kunden von Case IH, New Holland und Steyr nun die Möglichkeit offen, darüber Aufträge mit z.B. Applikationskarten zu versenden. Auch Telemetriedaten kann der agrirouter übertragen. So lassen sich auch CNH-fremde Softwarelösungen nutzen.

Auch die Initiative DataConnect unterstützt der Konzern jetzt. DataConnect ist eine Cloud to Cloud-Lösung. Dabei senden die herstellerspezifischen Softwares die Daten direkt zur Software eines anderen Maschinenherstellers. Diese beiden Abmachungen sollen besonders Kunden mit mehrfarbigen Maschinenflotten zugutekommen.

Artikel geschrieben von

Andreas Huesmann

Redakteur Landtechnik

Schreiben Sie Andreas Huesmann eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen