Mit Wasser leichter pflügen

Diesen Pflug der Firma Demblon haben wir auf der Messe InnovAgri in Frankreich entdeckt. Der zehnpfurchige Pflug war mit einer Art Waschanlage für die Pflugkörper ausgestattet. Das ist vor allem bei Böden mit hohen Tonanteilen hilfreich. Der Boden soll sich durch den Wassereinsatz besser vom Schar trennen.

Demblon-Pflug (Bildquelle: Höner)

Diesen Pflug der Firma Demblon haben wir auf der Messe InnovAgri in Frankreich entdeckt. Der zehnpfurchige Pflug war mit einer Art Waschanlage für die Pflugkörper ausgestattet. Laut Hersteller ist dies vor allem bei Böden mit hohen Tonanteilen hilfreich. Der Boden soll sich durch den Wassereinsatz besser vom Schar trennen.

Damit das Wasser auch auf die Schare gelangen kann, ist je Pflugkörper eine Schraube mit einer Bohrung sowie einer Auskerbung versehen.Dadurch soll sich das Wasser verstopfungsfrei auf die Schare sprühen lassen. www.demblon.com

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Glyphosat wird nur behelfsweise für 1 Jahr verlängert

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen