Corona

Mobiler Desinfektionscontainer zum Schutz vor CoVid19

Per Solar wird ein autarker Desinfektionscontainer betrieben, den sich Firmen vor das Gebäude stellen können. Mehrere Personen können gleichzeitig durch die Schleusen.

Auf den Bedarf nach mehr Hygiene und Corona-Schutz reagiert auch die Industrie. So hat die Peter Kenkel GmbH gemeinsam mit der meeco AG den mobilen Desinfektionscontainer sun2MobiDes entwickelt. Er soll schnell und unkompliziert vor Bürogebäuden oder auf Firmengeländen aufgebaut und autark betrieben werden können.

Der Container, bestehend aus zwei separaten Desinfektionsräumen, wird mit Hilfe von Hochleistungssolarmodulen, dem Energiemanagement sun2safe sowie integriertem Energiespeicher zur unterbrechungsfreien Funktion betrieben. Er könne autark betrieben werden und sei somit überall, auch in Gegenden völlig ohne Infrastruktur oder beim Totalausfall der Infrastruktur, nutzbar.

sun2MobiDes ermögliche acht Personen gleichzeitig eine Ganzkörperdesinfektion. Das Raumsystem besteht aus einer Hygieneschleuse und bis zu zwei gegenüberliegenden Desinfektionsbereichen, für jeweils vier Personen. Nach Betreten des Containers erreichen die sun2MobiDes-Nutzer die Hygieneschleuse und können von dort den Desinfektionsbereich aufsuchen. Auf Knopfdruck oder automatisiert wird in diesem Raum dann die Sprühnebeldesinfektion ausgelöst, die innerhalb von 30 bis 40 Sekunden die Nutzer desinfiziert. Nahezu jedes wassergelöste Desinfektionsmittel kann laut Hersteller hierfür verwendet werden.

Desinfektion im Container

Desinfektion im Container (Bildquelle: Pressebild)

Eine weitere spezielle Variante von sun2MobiDes ermöglicht die Desinfektion von Paketen und Gegenständen. Auch hier ist der Desinfektionsraum als Schleuse aufgebaut. Mittels eines umlaufenden Förderbandes werden Pakete und Gegenstände durch die Desinfektionsschleuse transportiert und innerhalb von 30 bis 60 Sekunden desinfiziert.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen