Werkzeug

Neuer System-Werkstattwagen von Würth

Für die gut ausgestattete Landmaschinenwerkstatt hat Würth einen neuen Werkstattwagen im Programm, der mit allerhand Komfort und Auststattung punkten will.

Würth stellt seinen neuen System-Werkstattwagen Pro 8.4. Er soll mit hochwertiger Verarbeitung, vielfältigen Ausstattungsmöglichkeiten und einem dreistufigen Verriegelungskonzept für noch mehr Sicherheit überzeugen.

Weitere Merkmale seien ein mit sechs bis acht Schubladen großzügig dimensionierter Stauraum, eine Belastbarkeit von 30 kg pro Schublade sowie eine Gesamt-Traglast von 250 kg. Mit Hilfe seiner ergonomisch geformten und für eine optimierte Kraftübertragung individuell einstellbaren Griffhörnchen sowie der beiden Lenkrollen lasse sich der Wagen auch mit voller Beladung ohne große Anstrengungen manövrieren, heißt es weiter.

Der Wagen ist mit seinen Abmessungen genau auf das Systemmaß der ORSY-Welt von Würth abgestimmt und kann daher mit nahezu allen entsprechenden Elementen bestückt werden.

Der neue System-Werkstattwagen Pro 8.4 von Würth ist wahlweise mit sechs, sieben oder acht Schubladen erhältlich, wobei die Größe der Innenfläche jeweils einheitlich den Systemmaßen entspricht. Dadurch haben die Nutzer bei der Bestückung der Schubladen entsprechend den Anforderungen ihres Gewerks quasi freie Hand. Denn dank des ORSY-Rastermaßes lässt sich darin eine Vielfalt an Boxen sowie Kleinteile- und Werkzeugsortimenten unterbringen, nahezu beliebig kombinieren und je nach Bedarf auch im Handumdrehen auswechseln, erklärt die Firma.

Um bei dem neuen Werkstattwagen auch bei ungleichmäßig verteilter Beladung eine hohe Stand- und Kippsicherheit zu gewährleisten, sorgt das verbaute Verriegelungskonzept dafür, dass sich stets nur eine Schublade öffnen lässt. Und die ebenfalls integrierte Zentralverriegelung mit Zylinderschloss garantiert dafür, dass bei Abwesenheit alle eingelagerten Gegen-stände sicher vor unbefugtem Zugriff geschützt sind.

Möchte man trotz bereits prall gefüllter Schubladen noch mehr mit dem System-Werkstattwagen Pro 8.4 von Würth transportieren, helfen in vielen Fällen die außen am Wagen angebrachten Lochbleche weiter: Sie erlauben das Anbringen von speziellem Zubehör, das dann wiederum weitere Aufnahmemöglichkeiten eröffnet. Dazu gehören aktuell beispielsweise Halter für Werkzeuge, Kabel, Dosen, Klemmbretter und Laptops. Ein weiteres praxisrelevantes Detail ist der ringsum verlaufende Kanten-schutz: er sorgt dafür, dass der Wagen nichts beschädigt und auch selbst nicht beschädigt wird, sollte er versehentlich mal irgendwo anstoßen.


Mehr zu dem Thema