Tipps

Kartoffeln: Regulieren Sie das Kraut abhängig vom Entwicklungsstadium

Das Krautschlagen ist eine wichtige Maßnahme beim Kartoffelanbau. Allerdings ist es teuer und beschädigt den Damm. Verwenden Sie zudem folgende chemische Mittel.

Krautschlagen ist eine effektive und schnelle Methode der Krautregulierung, wenn der Boden nicht zu nass ist, die Unterwassergewichte ausreichend hoch sind und eine ausreichende Knollengröße erreicht wurde. Wichtig dabei ist, dass das abgeschlegelte Kraut sorgfältig zwischen den Dämmen abgelegt wird, damit die chemischen Nachlagen gut wirken können. Nachteil des Krautschlagens ist dagegen, dass dabei die Dammstruktur beschädigt werden kann (mehr grüne Knollen).

Zudem verursacht das Verfahren bei geringer Schlagkraft höhere Kosten. Und nicht zuletzt ist das Krautschlagen aus phytosanitären Gründen (Viren, Kraut- und...


Mehr zu dem Thema