Praxistipp

Rübenaussaat 2021: Jetzt das Sägerät fit machen!

Die Rübenausaat steht vor der Tür, nur Ihre Drille ist noch nicht startklar? Führen Sie jetzt den Sägeräte-Check durch!

Mitte März ist es wieder soweit. Wenn die Flächen abgetrocknet sind und keine Spätfröste mehr erwarten werden, ist es an der Zeit Rüben auszusäen. Um diesen Prozess erfolgreich zu gestalten, gilt es einige Faktoren zu beachten. Darunter fallen unter anderem eine bodenartgeeignete Ablagetiefe von 2-3 cm, eine Mindestbodentemperatur von 5 °C und eine Sägeschwindigkeit von max. 7 km/h.
Für eine präzise und einwandfreie Ablage der empfindlichen Rübenpillen ist außerdem die tadellose Funktion der Sätechnik ausschlaggebend. Unregelmäßige Reihenabständen, eine doppelte Ablage, Lücken im Bestand oder ein zu spätes Auflaufen sind nur einige Probleme, die aus Einstellungsfehlern oder mangelnder Funktionalität der Drille resultieren können.
Prüfen,...