Insektizid

Zulassung von Mospilan SG bis 28.02.2024 verlängert

Mospilan SG grenzt Resistenzentwicklung ein und trägt zur Absicherung der Wirksamkeit in einer eingeschränkten Wirkstoffpalette bei. Nun darf es bis 2024 eingesetzt werden.

Das Insektizid Mospilan SG hat eine Verlängerung der Zulassung erhalten. Das teilte Cheminova FMC am Freitag mit.

Das Mittel für Raps, Kartoffeln und Rüben hat für die Erhaltung der Wirkstoff‐ und Wirkmechanismenvielfalt im Bereich der Insektizide eine große Bedeutung. Der im Mospilan SG enthaltene systemische Wirkstoff Acetamiprid ist ein wichtiger Baustein der offiziellen Anti‐Resistenzstrategien.

Mospilan SG grenzt Resistenzentwicklung ein und trägt zur Absicherung der Wirksamkeit in einer eingeschränkten Wirkstoffpalette bei, so FMC weiter. Es verfügt über eine breite Zulassung gegen eine Vielzahl beißender und saugender Schädlinge im Acker‐, Obst‐ und Gemüsebau sowie Wein‐ und Zierpflanzenbau. Selbst schwerbekämpfbare Schädlinge mit Insektizidresistenz würden erfasst.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.