Bundessortenamt

Zwei neue A-Weizen der DSV zugelassen

Von der Deutschen Saatveredelung gibt es zwei neue Weizensorten, die in Sachen Blattgesundheit, Standfestigkeit und Anbausicherheit den heutigen Anforderungen entsprechen sollen.

Für die Deutsche Saatveredelung AG (DSV) hat das Bundessortenamt im März zwei neue Winterweizensorten zugelassen.

ATTRIBUT (A) ist eine abgerundete Sorte, die in der Kombination ihrer Eigenschaften den heutigen Praxisanforderungen entspricht. Die sehr gute Blattgesundheit in Kombination mit guter Standfestigkeit (Note 4) gewährleistet eine hohe Anbausicherheit und ermöglicht niedrige Pflanzenschutzintensitäten, teilt das Lippstädter Unternehmen mit.

Zudem weise ATTRIBUT eine gute Merkmalsausprägung bei den abrechnungsrelevanten Merkmalen Fallzahl (-stabilität), Rohproteingehalt und Hektolitergewicht, bei guter Sortierung auf. Abgerundet wird dies durch einen hohen Ertrag bei einer TOP Ertragsstabilität. Von ATTRIBUT steht zur Aussaat 2021 erstes Z-Saatgut zur Verfügung.

ARTENGO (A) wurde als ertragsstarker A-Weizen zugelassen. Er verfügt über eine umfassende Blatt- und Ährengesundheit (FUS APS 4), was niedrige Pflanzenschutzintensitäten ermöglicht. Von ARTENGO steht zur Aussaat 2021 noch kein Z-Saatgut zur Verfügung.


Mehr zu dem Thema