Anne Schulze Vohren

Anne.Schulze-Vohren@topagrar.com

Tel. 02501 80 16 550

Beruflicher Werdegang:

  • Praktisches Jahr auf landwirtschaftlichen Betrieb,
  • Praktikantenprüfung
  • Studium der Ökotrophologie in Bonn
  • Agrarreferendariat in Nordrhein-Westfalen Landwirtschaftskammer Rheinland,
  • Beratung für Erwerbs- und Einkommenskombinationen, Kreisstelle Düren,
  • Seit 1999 top agrar

Schwerpunkt bei top agrar:

Geld, Recht, Versicherungen

Redakteurin Betriebsleitung; Ass. agr. und Dipl. oec. troph.

Geld, Steuern, Recht, Betriebswirtschaft

Schreiben Sie Anne Schulze Vohren eine Nachricht

Alle Artikel von Anne Schulze Vohren

Ziehen Pflegebedürftige ins Heim, darf die Einrichtung erst ab dem Einzugstag Leistungen für Unterbringung usw. abrechnen. Auch „Reservierungsgebühren“ sind nicht erlaubt, so der...

Möchte ein Landwirt weit entfernt von seinem Betrieb landwirtschaftliche Fläche kaufen, hat er nach einem aktuellen Urteil des Oberlandesgerichtes Dresden gute Chancen.

Praktiker berichteten auf den DLG-Unternehmertagen am Donnerstag über ein Konzept für digitale Hofläden, die Direktvermarktung von Ökoleistungen sowie über die aktuelle Entwicklung im...

Mehr Unterstützung

Ab September verbessertes Elterngeld

vor von Anne Schulze Vohren

Auch Landwirte profitieren vom angehobenen Elterngeld. Auch bei den Wochenarbeitsstunden des Partnerschaftsbonus gibt es Änderungen.

Ausbildungsvergütung

Höherer Lohn für Azubis

vor von Anne Schulze Vohren

Die tariflichen Ausbildungsvergütungen sollen um 3% steigen.

Elementarschäden

Hochwasser: Versichert oder nicht?

vor von Anne Schulze Vohren

Die Katastrophe zeigt, wie eine Elementarschaden-Versicherung für landwirtschaftliche Betriebe hilft, aber auch wo Lücken sind. Wir geben einen Überblick.

Wenn Landwirte mit ihren Fahrzeugen helfen und es dabei zu Fremdschäden kommt, geht es schnell um den Versicherungsschutz.

Landwirte, die direkt nach der Flut Nothilfe leisteten oder jetzt noch beim Aufräumen helfen, sind meist gesetzlich versichert.

Ein selbstständiger Landwirt hat seine Hilfe bei einem Lohnunternehmen für Tagessätze von 180 bis 185 € in Rechnung gestellt. Das ist Scheinselbstständigkeit, urteilten die Richter.

Nachdem ein Landwirt beim Bau eines Ferkelaufzuchtstalles zahlreiche Mängel festgestellt hatte, forderte er die Baufirma auf, diese Mängel innerhalb einer gesetzten Frist zu beheben.

Wichtige Infos 07.2021

Ratgeber Hofübergabe

vor von Anne Schulze Vohren

Für den Fall, dass Sie plötzlich ausfallen und berufsunfähig werden, sollten Sie abgesichert sein. Welche Möglichkeiten Sie haben und worauf Sie achten müssen.

Aushilfen kurzfristig, also sozialversicherungsfrei zu beschäftigen ist beliebt. Was dabei „kurzfristig“ genau heißt, hat das Bundessozialgericht neu geregelt.

Weitere Artikel