Gesa Harms

Redakteurin Betriebsleitung; Dipl-Ing agrar

gesa.harms@topagrar.com

Tel. 02501 801 6400

Werdegang:

  • Nach dem Abitur landwirtschaftliche Ausbildung mit Prüfung
  • Studium der Agrarwissenschaften Schwerpunkt Wirtschaft an den Universitäten Göttingen, Aberdeen (GB) und Kiel, Abschluss als Dipl.-Ing. agrar
  • Seit 1996 für top agrar tätig
  • zuhause in Niedersachsen
  • „Grüne Reportage 2012“, 1.Platz in der Kategorie Pflanzenbau, Verband Deutscher Agrarjournalisten (VDAJ)
  • 2020 „Fachjournalistin des Jahres“, 1. Platz, Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse

Schwerpunkt bei top agrar:

Agrarrecht, Betriebswirtschaft, biologische Landwirtschaft

Redakteurin Betriebsleitung; Dipl-Ing agrar

Geld, Steuern, Recht, Betriebswirtschaft

Schreiben Sie Gesa Harms eine Nachricht

Alle Artikel von Gesa Harms

Auch Grünland auf einem Trup­penübungsplatz kann beihilfefähig sein, urteilte jetzt der Bayerische Verwaltungsgerichtshof.

Grundeigentümer können einen Anspruch auf Erhöhung der Abschusspläne in angrenzenden Jagdrevieren haben, wenn ein zu hoher Wildbestand von dort auf ihren Flächen Schaden anrichtet.

Der neue digitale Agrardieselantrag sorgt weiter für Frust in der Praxis. Grund können verschiedene Adressen in den Systemen sein.