Klaus Dorsch

klaus.dorsch@topagrar.com

Tel. 09545 44 2108

Beruflicher Werdegang:

  • Aufgewachsen auf einem landwirtschaftlichen Nebenerwerbsbetrieb mit Milchviehhaltung
  • Landwirtschaftsstudium mit der Fachrichtung Agrarökonomie an der TU München-Weihenstephan
  • 7 Jahre Milchviehberater in Baden-Württemberg
  • seit 1998 Redakteur bei top agrar
  • Südplus für Baden-Württemberg und Bayern

Redaktionsleiter SÜDPLUS; Dipl.-Ing agrar

Südplus

Schreiben Sie Klaus Dorsch eine Nachricht

Alle Artikel von Klaus Dorsch

Verband sieht dringenden Handlungsbedarf der Politik wegen der existentiellen Bedrohung durch ASP und der verschärften Rahmenbedingungen im Arbeitsrecht.

Nach einem Preiseinbruch von bis zu 5 ct/kg zahlt die Genossenschaftsmolkerei in Neu-Ulm ab September wieder den Vorjahrespreis aus.

Bauernpräsident Rukwied stellt sich morgen zur Wiederwahl. Im top agrar-Interview spricht er darüber, was der Verband aus den Bauernprotesten gelernt hat und wie er sich in der Agrarpolitik...

Das EU-Parlament beschließt nächste Woche seine Position zur GAP. Die EU-Abgeordneten Marlene Mortler, Ulrike Müller und Manfred Weber erklärten, wohin die Agrarpolitik steuert.

In Stuttgart fand die Auftaktveranstaltung zum künftigen Kulturlandschaftsrat des Landes Baden-Württemberg statt, der sich nächstes Jahr konstituieren soll.

Schulkinder in Bayern können nicht nur in der Grundschulzeit, sondern zusätzlich noch einmal in der Sekundarstufe einen Bauernhof besuchen.