Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

Forschung

Bayern: Staatsgut Grub nimmt Agri-PV-Anlage in Betrieb

Das bayerische Staatsgut in Grub bei München hat eine Agri-PV-Forschungs- und Demonstrationsanlage errichtet. Getestet werden drei Modultypen.

Lesezeit: 1 Minuten

Am Standort Grub der bayerischen Staatgüter sind drei verschiedene PV-Modultypen in Betrieb gegangen: eine der Sonne nachgeführte, eine hochaufgeständerte sowie eine vertikale Anlage. Dabei sollen die Wechselwirkungen zwischen Agri-PV-Anlagen und landwirtschaftlichen Kulturen untersucht sowie wirtschaftliche und ökologische Fragen zu Agri-PV-Anlagen geklärt werden.

900 kW, 15 % Flächenabdeckung

Die Module beanspruchen nur 15 % der Fläche, 85 % bleiben für den Anbau von landwirtschaftlichen Kulturen. Mit einer Leistung von 900 kW handelt es sich nach laut bayerischem Landwirtschaftsministerium in dieser Konstellation mit Blick auf Forschung und Umsetzung um ein einzigartiges Projekt in Deutschland. „Hier können Landwirte verschiedene Konzepte sehen und erfahren, welche Auswirkungen die Anlagen auf die landwirtschaftliche Erzeugung haben können“, kommentierte Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.