Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben

Schreiben Sie Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben eine Nachricht

Alle Artikel von Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben

Miese Bedingungen in der Schlachtindustrie, Ramschpreise für Fleisch, zahlungsunwillige Verbraucher. Verbesserungen sind gefragt. Aber mit Maß – damit Landwirte nicht hintenüberfallen.

Julia Klöckner hat den Eindruck, dass die Umweltverfechter im Land die Kernaufgabe der Landwirtschaft, die Nahrungsmittelproduktion, oftmals vergessen. Einseitige Forderungen mache sie nicht mit!

Werkverträge gehören zum Alltag - Lohndumping, unbezahlte Arbeit und menschenunwürdige Unterbringung leider teils ebenso. Doch Werkverträge einzig in der Fleischbranche zu verbieten, ist...

Die agrarpolitische Weichenstellung verlangt von Landwirten mehr Biodiversität, Klimaschutz und Tierwohl. Chancen zur Finanzierung sind da - und müssen nun clever genutzt werden.

Starre Grundpreise, niedrige Milchpreise: Das vergangene Milchjahr war eher wolkig als heiter.

Der Green Deal mutet den Bauern eindeutig zu viel zu, die Eckpunkte der Farm-to-Fork-Strategie erinnern an einen Weihnachtswunschzettel der Umwelt- und Naturschutzverbände. Ein Kommentar