Berlin: Edeka-Bringmeister will Lebensmittel innerhalb einer Stunde liefern

Der Online-Händler Bringmeister, der seit Anfang 2017 zu Edeka gehört, startet mit dem Service der taggleichen Lieferung. Ab sofort wird in Berlin auch ein Lieferzeitfenster von nur noch einer Stunde angeboten. Wer in Berlin seine Waren noch am selben Tag geliefert bekommen möchte, bestellt an Werktagen bis 14 Uhr.

Macht Bringmeister schneller (Bildquelle: Edeka)

Der Online-Händler Bringmeister, der seit Anfang 2017 zu Edeka gehört, startet mit dem Service der taggleichen Lieferung. Ab sofort wird in Berlin auch ein Lieferzeitfenster von nur noch einer Stunde angeboten, berichtet die top agrar-Schwesterzeitschrift Lebensmittelpraxis.

Wer in Berlin seine Waren noch am selben Tag von Bringmeister geliefert bekommen möchte, bestellt an Werktagen bis 14 Uhr. Die Zustellung erfolgt dann in einem frei wählbaren 1-Stunden-Zeitfenster ab 18 Uhr bis spätestens 24 Uhr, meldet die Edeka.

Das Sortiment von Bringmeister wurde im Frühjahr auf aktuell rund 14.000 Artikel erweitert. Geliefert wird in München und Berlin (alle Postleitzahlengebiete).

Nicht nur die ultraschnelle Lieferung ist bisher ein besonderer Service für Berlin. Auch bei frischen Produkten profitieren die Hauptstädter von einer großen Auswahl und der Möglichkeit, individuelle Mengen auszuwählen:Obst und Gemüse sowie Fleisch, Wurst und Käse werden als Wiegeware angeboten und nach Wunsch frisch portioniert. Darüber hinaus umfasst das Bringmeister-Sortiment neben zahlreichen Markenprodukten (allein rund 1.300 Bio-Artikel, u. a. von Alnatura) jetzt auch die vollständige Eigenmarken-Produktpalette unter Edeka und Gut&Günstig.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Die Redaktion empfiehlt

Management & Politik / News

Aldi startet Lieferdienst in den USA

vor von Alfons Deter

Aldi greift in den USA den etablierten Lebensmitteleinzelhandel mächtig an: Die Zahl der Filialen soll von 1.600 auf 2.500 steigen. Außerdem testet das Unternehmen derzeit einen Lieferservice in ...

Management & Politik / News

Amazon Fresh startet in Hamburg

vor von Alfons Deter

Amazon hat am Mittwoch seinen Lebensmittel-Lieferservice Amazon Fresh in Teilen von Hamburg gestartet. Mitglieder von Amazons Abo-Modell Prime können ab sofort auf amazon.de frische Lebensmittel, ...

Arbeiten auf einer 840.000-Hektar-Farm

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen