Dürre2018: Taube sieht Notstand kritisch

Kritisch zu einer möglichen Ausrufung des Notstands wegen der anhaltenden Dürre hat sich der Direktor des Instituts für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung an der Universität Kiel, Prof. Friedhelm Taube, geäußert.

Kritisch zu einer möglichen Ausrufung des Notstands wegen der anhaltenden Dürre hat sich der Direktor des Instituts für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung an der Universität Kiel, Prof. Friedhelm Taube, geäußert. Der Wissenschaftler sprach sich am Dienstag in einem Radiointerview mit dem NDR2 für eine Differenzierung zwischen unternehmerischer Risikovorsorge und regionalen Ad-hoc-Hilfen aus.

Taube erinnerte an das vor zwei Jahren vom Wissenschaftlichen Beirat beim Bundeslandwirtschaftsministeriums vorgelegte Klimagutachten und an die aktuelle Stellungnahme zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020, wo jeweils auf die Notwendigkeit der unternehmerischen Anpassung an den Klimawandel hingewiesen worden sei. Zentrales Element sei dabei, das...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.