Leserfrage: Betriebshelfer auch für Ackerbauern? Premium

Frage: Ich habe gehört, dass ein reiner Ackerbaubetrieb, der keine Tiere hält, im Krankheitsfall keinen Betriebshelfer bekommt. Hängt die Antwort auf die Frage, ob man einen Betriebshelfer bekommt oder nicht, also davon ab, wie viel Vieh ich versorge?

Als Landwirt haben Sie nur Anspruch auf Betriebshilfe bei dringenden Arbeiten, die Sie nicht aufschieben können. (Bildquelle: Orb)

Frage: Ich habe gehört, dass ein reiner Ackerbaubetrieb, der keine Tiere hält, im Krankheitsfall keinen Betriebshelfer bekommt. Hängt die Antwort auf die Frage, ob man einen Betriebshelfer bekommt oder nicht, also davon ab, wie viel Vieh ich versorge? Antwort: Landwirtschaftliche Unternehmer haben während einer Krankenhausbehandlung gegenüber der Landwirtschaftlichen Krankenkasse (LKK) Anspruch auf Betriebshilfe für längstens drei Monate. Erkranken Sie (ohne Krankenhausaufenthalt), haben Sie ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Aus dem top agrar-Magazin

Schreiben Sie Aus dem top agrar-Magazin eine Nachricht

Einbruch auf Hof Röring: 900 Mastschweine verenden

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen