Leserfrage: Was bei vorzeitiger Rente beachten? Premium

Frage: Ich will bei der Alterskasse mit 63 Jahren frühzeitig in Rente gehen. Den Betrieb verpachte ich an meine Tochter. Welche Voraussetzungen gelten? Kann ich noch 8 ha Land und 14 ha Wald behalten und selber bewirtschaften? Wie viel Geld darf ich als Rentner jährlich hinzuverdienen?

Wollen Sie in Rente gehen, dürfen Sie maximal 8 ha Acker oder 75 ha Forst weiter bewirt schaften. (Bildquelle: Schulze Harling)

Frage: Ich will bei der Alterskasse mit 63 Jahren frühzeitig in Rente gehen. Den Betrieb verpachte ich an meine Tochter. Welche Voraussetzungen gelten? Kann ich noch 8 ha Land und 14 ha Wald behalten und selber bewirtschaften? Wie viel Geld darf ich als Rentner jährlich hinzuverdienen, ohne dass ich mit Abzügen rechnen muss? Zählt die Pacht dann auch zu dem Zuverdienst? Antwort: 1. Voraussetzungen: Um eine ungekürzte vorzeitige Altersrente zu beziehen, müssen Sie:45 Jahre Wartezeit nachweisen, also seit mindestens 45 Jahren in die Alterskasse einzahlen. Es ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Aus dem top agrar-Magazin

Schreiben Sie Aus dem top agrar-Magazin eine Nachricht

Preisabschlüsse: Was heißt das für die Milchpreise?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Heinrich-Bernhard Muenzebrock

Einkünfte

wer, vor erreichen der Regelaltersrente, Rente beziehen möchte, wird, nach Abzug des Freibetrags in Höhe von 6.300 Euro/Jahr, 40 % der Einkünfte aus selbständiger Arbeit (z.B. Solaranlagen) von der Rente abgezogen. Erst nach erreichen der Regelaltersrente zählen diese Einkünfte nicht mehr mit.

von Wilhelm Eggert

Anrechnung gesetzliche Rentenversicherung

Die landwirtschaftliche Alterskasse erkennt die gesetzliche Rentenversicherung als Wartezeit an. Aber die gesetzliche Rentenversicherung erkennt die Jahre die in die Alterskasse als Wartezeit nicht an. Das ist meine Erfahrung.

von Frank Groenewold

Soweit ich es weiss von anderen Landwirten wird die gesetzliche Rentenversicherung nicht mit angerechnet.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen