Leserfrage: Welche Vergütung für Mobilfunkstandort? Premium

Frage: Wir haben das Angebot für eine Mobilfunkstation auf unserem Acker. Welche Vergütung können wir dafür verlangen? Der Anbieter hat uns einen Vertrag mit einer Pacht über 15 Jahre angeboten wir wollen aber gerne das Geld alles auf einmal gezahlt bekommen. Ist das auch möglich? Wie gefährlich ist die Strahlung?

Mobilfunkmast (Bildquelle: Klaus Stricker / pixelio.de)

Frage: Wir haben das Angebot für eine Mobilfunkstation auf unserem Acker. Welche Vergütung können wir dafür verlangen? Der Anbieter hat uns einen Vertrag mit einer Pacht über 15 Jahre angeboten wir wollen aber gerne das Geld alles auf einmal gezahlt bekommen. Ist das auch möglich? Wie gefährlich ist die Strahlung, die von der Station ausgeht? Gibt es weitere wichtige Punkte im Vertrag zu beachten?   Antwort: 1. Vergütung: Bezüglich der Vergütung besteht leider eine große Intransparenz auf dem Mobilfunk-Vermietungssektor. Die Höhe der Standortmieten variiert sehr stark abhängig von der Attraktivität des Standortes, also der Anzahl der Mobilfunknutzer. Hinzu kommt, dass es den Mobilfunkbetreibern gelingt, Grundstückseigentümer bei Standortverhandlungen gegeneinander auszuspielen. Denn oft besteht bezüglich der Positionierung des Standortes ein gewisser Spielraum, so dass der Mobilfunkbetreiber damit „drohen kann“, den Mobilfunkturm notfalls auf die Nachbarparzelle zu setzen, die dem Nachbareigentümer gehört. Nach unseren Erfahrungen sollte aber die ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Aus dem top agrar-Magazin

Schreiben Sie Aus dem top agrar-Magazin eine Nachricht

ASP-Impfstoff für Wildschweine?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Wilhelm Grimm

In der Regel

sind wir Bauern zu gutmütig und verkaufen uns zu billig.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen