Tierschutz

Neu eingerichtetes Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung nimmt Arbeit auf

Die Mitglieder des neuen Kompetenznetzwerks Nutztierhaltung haben sich unter Leitung von Ex-Bundesagrarminister Jochen Borchert in Bonn getroffen. Ziel der Nutztierstrategie ist es, Ställe der Zukunft zu entwickeln und ein Mehr an Tierwohl unter Berücksichtigung des Umweltschutz zu erreichen, ohne den Bauern die Wirtschaftlichkeit zu entziehen.

Am Montag hat sich in Bonn zum ersten mal das von Bundesagrarministerin Julia Klöckner einberufene Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung getroffen. Geleitet wird es vom ehemaligen Bundesagrarminister Jochen Borchert. Das Beratungsgremium soll Entscheidungsträger und Fachleute aus Politik, Wissenschaft, Praxis, Wirtschaft sowie Verbänden vernetzen und die Umsetzung und Weiterentwicklung der Nutztierstrategie des Ministeriums begleiten.

„Ziel unserer Nutztierstrategie ist es, Ställe der Zukunft zu entwickeln. Ein Mehr an Tierwohl unter Berücksichtigung des Umweltschutz wollen wir so zusammenbringen, dass auch die wirtschaftliche Grundlage der Landwirte gesichert ist, ebenso wie eine gute Versorgung der Verbraucher", sagte dazu Bundesagrarministerin Julia Klöckner. Viele Erfahrungen aus Modell- und Demonstrationsvorhaben lägen bereits vor, zudem sei das BMEL dabei, eine staatliche Tierwohlkennzeichnung einzuführen. Der Verbraucher könne dann an der Ladenkasse zeigen, was ihm mehr Tierwohl wert ist.

Klöckner weiter: "Nicht nur die Landwirte müssen sich bewegen. Miteinander reden, aufeinander zugehen, offen sein für sachliche Informationen – das sind wichtige Bausteine, dass Nutztierhaltung in der Mitte der Gesellschaft akzeptiert wird. Und dafür, dass die Landwirte wieder mehr Anerkennung und Wertschätzung finden, junge Leute weiterhin bereit sind, Höfe zu übernehmen, die regionale Produktion erhalten bleibt. Unsere Tierhaltung zukunftsfähig aufzustellen und dabei das Verständnis zwischen Landwirten und der Gesellschaft zu verbessern, dabei wird mich unser Kompetenznetzwerk unterstützen.“

Das Kompetenznetzwerk hat insbesondere folgende Aufgaben:

  • Die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen aus allen Bereichen der Nutztierhaltung zu analysieren und Lösungswege für das BMEL vorzuschlagen.
  • Ansätze für die Verbesserung der gesellschaftlichen Akzeptanz der Nutztierhaltung in Deutschland aufzuzeigen und
  • Ideen und Vorschlägen zur Weiterentwicklung und Umsetzung der Nutztierstrategie zu entwickeln und dem BMEL vorzuschlagen.

Die nächste Sitzung des Kompetenznetzwerkes findet im Juli statt.

Die Redaktion empfiehlt

Premium

Der Tierschutzbund verlässt nach der ersten Sitzung das neue Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung. Der Verband hatte erwartet, dass dort verbindliche Ziele zu mehr Tierwohl in der Landwirtschaft...

Der ehemalige Bundeslandwirtschaftsminister Jochen Borchert bekommt wieder eine Aufgabe im Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL). Agrarministerin Klöckner überträgt ihm die Leitung eines neuen...

Artikel geschrieben von

Dr. Ludger Schulze Pals

Leitung Landwirtschaftsverlag Münster GmbH

Schreiben Sie Dr. Ludger Schulze Pals eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Erwin Schmidbauer

Arbeitsgruppen über 10 Personen sind wenig sinnvoll

sagt die Wissenschaft. Und ich sehe hier fast 30 Spesenritter. Was wird das bringen?

von Gregor Grosse-Kock

Hey Redaktion wir müssen reden

Und das schnell

von Karl-Heinz Mohrmann

Wenn man nicht weiter weiß, gründet man den nächsten Arbeitskreis

von Gregor Grosse-Kock

Umweltschutz

Wird uns Verkauft und dabei meinen Sie Klimaschutz, den man gar nicht durchführen kann!!!! Vorlesung von Prof. Kirstein. Warum lassen wir uns wissenschaftlich schon wiederlegte Sachverhalte aufzwingen. Bis ein Gericht entscheidet oder wann kommt Verstand in die Sache!!!

von Gerd Uken

Und noch ein neues Netzwerk

Und wenn man nicht mehr weiter weiß.......... Dabei gibt es noch so viele alte Baustellen

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen