Niedersächsische CDU-Fraktion rechnet mit Verlängerung der Kormoran-Verordnung

Mit einer breiten Zustimmung für den gemeinsamen Antrag der Fraktionen von CDU und FDP im niedersächsischen Landtag zur Verlängerung der sogenannten Kormoran-Verordnung geht der CDU-Abgeordnete Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens aus. Er begrüßte die positiven Signale aus den Reihen der SPD-Fraktion.

Mit einer breiten Zustimmung für den gemeinsamen Antrag der Fraktionen von CDU und FDP im niedersächsischen Landtag zur Verlängerung der sogenannten Kormoran-Verordnung geht der CDU-Abgeordnete Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens aus.

Er begrüßte die positiven Signale aus den Reihen der SPD-Fraktion zur Verlängerung der Kormoran-Verordnung. Deneke-Jöhrens wies darauf hin, dass die 2011 erlassene Verordnung turnusgemäß in diesem Jahr auslaufe. Bei übermäßiger Ausbreitung gefährde der Kormoran als reiner Fischfresser nicht nur die Artenvielfalt in den niedersächsischen Gewässern, sondern auch die Teichwirtschaft und die Binnenfischerei.

Vor diesem Hintergrund begrüße die CDU ausdrücklich, dass sich die Vertreter der SPD-Fraktion im Gegensatz zu den Grünen klar für eine weitere Bejagung des Kormorans entsprechend der aktuellen Verordnung im Ausschuss ausgesprochen hätten.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Bund lenkt bei Dürrehilfe ein: Ab jetzt zählen die Dürreverluste!

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen