Milchmarkt

EU-Erzeugerpreise für Milch ab der Jahresmitte leicht befestigt Premium

Die Molkereien in der EU haben im September im Mittel knapp 33,8 Cent je Kilogramm für Rohmilch ausgezahlt.

Dies geht aus einer aktuellen Schätzung der EU-Kommission auf Basis der Meldungen der Mitgliedstaaten hervor. Damit hat sich die leicht festere Tendenz, die im Juli eingesetzt hatte, fortgesetzt. Im September stieg der EU-weite Schnitt, wie bereits in den...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Christian Brüggemann

Redakteur Markt

Schreiben Sie Christian Brüggemann eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Willy Toft

Die Wasserstandsmeldungen reichen nicht, um es positiv zu betrachten!

Wir kommen von einer langen Durststrecke, viele Betriebe haben uns die letzten Jahre verlassen, und trotzdem will der Preis für Rohmilch nicht steigen! Da gehört auch ein wenig Verhandlungsgeschick zu, den Handel mal umzudrehen! Wir können die Milchprodukte doch nicht im Ernst zu Ramsch Produkte verkommen lassen! Auch wenn "Geiz ist Geil" gerade angesagt ist!

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen