Jungbullen starten schwach ins neue Jahr, Kühe sind gesucht Premium

Das Rindfleischgeschäft vor Weihnachten enttäuschte und belastet derzeit die Erzeugerpreise für Jungbullen. Bei den Schlachtkühen sieht es deutlich besser aus.

Gute Bullen werden zu Jahresanfang kaum gebraucht. (Bildquelle: Archiv)

Das Rindfleischgeschäft vor Weihnachten enttäuschte. Vorbereitete Ware konnte nicht vollständig abgesetzt werden, heißt es. Schlachter sind aktuell kaum an guten Bullen interessiert. Allerdings ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Andreas Beckhove

Redakteur Markt

Schreiben Sie Andreas Beckhove eine Nachricht

Molkereien treiben Internationalisierung voran

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen