Aus der Praxis

Starker Vogelfraß im Mais

Wir haben Landwirt Wolfgang Engler bei Schallstadt-Mengen in Baden-Württemberg besucht. Die Krähen haben seinen Mais weggepickt, auch die Nachsaat zu fast 90%.

Weil die Beize Mesurol fehlt, sind in diesem Jahr viele Maisflächen von Vogelfraß betroffen. Die Schäden, zum Großteil durch Krähen, häufen sich in Deutschland. Die Krähen sind bei Landwirt Wolfgang Engler aus Baden-Württemberg Engler auch an den mit Korit gebeizten Mais im Vorgewende gegangen.

Seine Geschichte, wie groß das Problem in Deutschland ist und ob Landwirte künftig Beizen erwarten können, erfahren Sie in der nächsten top agrar.

Tipps gegen Vogelfraß und Fritfliege lesen Sie hier.

Die Redaktion empfiehlt

Weil Mesurol fehlt, nimmt die Gefahr von Vogelfraß im Mais zu. Auch die Larven der Fritfliege schädigen die Bestände verstärkt. Erfahren Sie mehr über alternative Beizen und pflanzenbauliche...

Mais: Lückige Feldaufgänge bereiten Sorgen

vor von ; Norbert Erhardt, LWK NRW

Regional sind in Maisbeständen stärkere Keimlingsausfälle und Vogelfraß zu finden.