Krebsforschung

Landwirt klärt über bunte Siloballen auf

Rosa, Blau und Gelb – Silageballen in diesen Farben gehören inzwischen zum Landschaftsbild. Damit auch Nicht-Landwirte die Hintergründe verstehen, hat ein Bauer aus NRW die Ballen beschriftet.

Die pinken, blauen und gelben Ballen stechen in der Landschaft heraus und sorgen immer wieder für Gesprächsstoff. Sie sollen Aufmerksamkeit für die wichtigen Themen Brustkrebs, Prostatakrebs und Krebserkrankungen bei Kindern schaffen.

Bereits seit drei Jahren sind auf dem Hof von Daniel Banker im nordrhein-westfälischen Darfeld pinke Rundballen zu sehen. Oft sei der Landwirt aufgrund der ausgefallenen farbigen Folie belächelt worden, denn ohne den direkten persönlichen Austausch oder eine Erklärung, wusste kaum jemand, was es damit auf sich hatte. So entstand die Idee von Daniel Banker und seinem Freund Marc Meßing-Branse - der seit vielen Jahren für ihn das Heu für seine Rinder und Pferde mit seiner Presse erntet - dieses Jahr etwas Besonderes zu machen.

Ballen mit Aufklebern ausgestattet

In der Regel stehen die Ballen nur kurz auf den Feldern und die Aufmerksamkeit ist somit zeitlich eher begrenzt. Da es aber gerade darum geht, das Thema Krebs und die Vorsorge dauerhaft im Gespräch zu halten, haben beide zusammen mit ihren Familien die Ballen sichtbar als Eyecatcher aufgestellt. Damit auch die breite Masse für die Thematik sensibilisiert wird, wurden die Siloballen mit entsprechenden Aufklebern und Beschriftungen beklebt. Ziel ist es, diese möglichst lange den Sommer über an der Hauptstraße stehen zu lassen.

Teilen und offen über das Thema sprechen

Pro Rolle der farbigen Silofolie werden 3 € gesammelt – je ein Euro durch den Landwirt, durch den Handel und durch den Hersteller Trioworld – und an eine gemeinnützige Organisation gespendet. "Wir möchten jeden bitten, diese Aktion zu unterstützen, um noch mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Weiterleiten, teilen und offen über das Thema sprechen: Mehr als nur ein Farbakzent! Rosa, Blau und Gelb für das Bewusstsein, dass Krebs jeden treffen kann – und die Heilungschancen sich durch Vorsorge, Früherkennung und Forschung verbessern!" so Banker.

Die Redaktion empfiehlt

Auf Höfen und Wiesen sind jetzt wieder die bunt eingepackten Rundballen zu sehen. Anna-Laura Harz vom Folienhersteller Trioplast erklärt, was dahinter steckt.