Österreich

Krone Highland Grünlandtechnik für den Steilhang 2020

Mit der Highland-Serie bietet Krone ein neues Erntetechnik-Programm für den Steilhang. Nach fast fünfjähriger Entwicklung präsentierte Krone die Geräte Ende Juni auf einem Bergbauernbetrieb in Tirol.

Für das Mähen, Wenden und Schwaden in alpinen Bedingungen hat Krone ein spezielles Maschinen-Programm entwickelt, das unter dem Namen „Highland“ ab sofort zur Verfügung steht.

Neu im Krone Portfolio sind die beiden neuen Frontmähwerke EasyCut F 280 Highland und EasyCut F 320 Highland. Kennzeichen der neuen Mähwerke ist u.a. der direkte Anbau (ohne Weiste-Dreieck) und der SmartCut Mähholm. Die geringe Distanz zwischen Mähwerk und Vorderachse in Kombination mit dem niedrigen Schwerpunkt soll gute Bodenanpassung und Konturführung in extremen Steillagen und kurzkupiertem Gelände bieten. Für gute Arbeitsergebnisse quer zum Hang sind die Frontmähwerke serienmäßig mit hydraulischem Seitenverschub ausgestattet.

Passend zu den Krone Highland-Mähwerken präsentiert Krone auch die neue Highland-Wender-Baureihe Vendro. Neben dem 4-Kreiselwender Vendro 420 Highland und dem 6-Kreiselwender Vendro 620 Highland bietet Krone mit dem Vendro 820 Highland, den ersten 8-Kreiselwender, der speziell für gebirgige Verhältnisse entwickelt wurde.

Die Krone Highland-Wender haben ebenfalls eine kompakte und leichtzügige Bauform nah am Schlepper, die durch ein verkürztes Anbaukonzept (mit zwei Anbaupositionen) speziell auf Berg- und Kompakttraktoren ausgelegt wurde.

Erstmalig zeigt Krone bei den Highland-Wendern auch das neue Krone OptiTurn-Kreiselkonzept. Durch sehr nah am Zinken laufende Kreiseltasträder in Kombination mit dem neuen, patentierten Krone OptiTurn-Zinken arbeiten die Maschinen mit einer guten Bodenanpassung. Der dreidimensional geformte Krone OptiTurn Zinken stehe für eine saubere Aufnahme und maximale Verteilgenauigkeit des Erntegutes, so der Hersteller.

Mit den neuen Schwadern der Baureihen Swadro S 350 Highland und Swadro S 380 Highland bietet Krone zwei neue Einkreiselschwader für die alpine Futterernte an. Serienmäßig sind die neuen Schwader mit hydraulischen Dämpferstreben und integrierter Ausgleichsschwinge ausgerüstet; diese gewährleisten maximale Stabilität im Steilhang, kombiniert mit exzellentem Nachlaufverhalten.

Der optimierte Krone Lift-Zinken stehe für exakte Arbeitsergebnisse bei sehr niedrigem Maschinenschwerpunkt. Das neue Anbaukonzept mit zwei Unterlenkerpositionen soll für maximale Steigfähigkeit der Highland Schwader sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen