Berlin

Grüne Woche 2020: Neue Hallengliederung der Erlebniswelt

Am Freitag öffnet die Grüne Woche in Berlin. Die neue Halle 27 bietet einen Hektar "Lust aufs Land". Das Partnerland Kroatien ist in der kompletten Halle 10.2

Die Internationale Grüne Woche Berlin lädt zum 85. Mal in die Messehallen unter dem Berliner Funkturm ein. Vom 17. bis 26. Januar präsentiert die weltgrößte Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau eine globale Marktübersicht der Nahrungs- und Genussmittel sowie eine Leistungsschau der Landwirtschaft und des Gartenbaus.

Das diesjährige Partnerland Kroatien stellt seine Traditionen und kulinarischen Highlights in der kompletten Halle 10.2 unter dem Motto "Die Kultur der Agrikultur" vor.

Mit dem hub27 steht der Grünen Woche erstmals die nunmehr größte Halle des Berliner Messegeländes zur Verfügung. Sie bietet auf knapp 10.000 Quadratmetern Hallenfläche einen Hektar "Lust aufs Land. Die geballte Land-Power vereint die sechs Segmente "Ländliche Entwicklung", "Multitalent Holz", "Nachwachsende Rohstoffe", "Wald, Wild, Jagd und Natur", "Bioökonomie" sowie "Ökologischer Landbau".

Die Halle 27 schließt durch zwei überdachte Übergänge zu den Hallen 1 und 25 den Rundgang über das Gelände. Sie schafft den Ausgleich für den Hallenzug rund um den Berliner Funkturm, der wegen Modernisierungsarbeiten derzeit geschlossen ist. Die damit einhergehende Verlegung einzelner Ausstellungsbereiche begünstigt eine optimierte Hallenstruktur.

Afrikanische Aussteller sind jetzt in Halle 1.2b angesiedelt. Russland präsentiert sich in Halle 2.2. Die Alpenrepubliken gruppieren sich in Halle 4.2. Halle 6.2 beherbergt unter anderem asiatische Aussteller. Die Halle 8.2 vereinigt die nordischen Länder mit Skandinavien und den baltischen Staaten. Die komplette Halle 10.2 ist dem diesjährigen Partnerland Kroatien vorbehalten.

Messeplan Grüne Woche 2020 (Bildquelle: Messe berlin)

Hallenbelegung für die Internationale Grüne Woche Berlin 2020

Halle 1.2a
Markthalle / Streetfood Halle

Halle 1.2b
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) - Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) - Präsentation afrikanischer Staaten: Algerien, Äthiopien, Benin, Cote d'Ivoire, Demokratische Republik Kongo, Burkina Faso, Madagaskar, Mali, Mosambik, Ruanda, Senegal, Togo, Tunesien, Uganda

Halle 2.2
Russland, Usbekistan

Halle 3.2
Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie und Lebensmittelverband Deutschland - ErlebnisBauernhof - #klimapraktiker (was trägt Moderne Landwirtschaft zum Klimaschutz bei)

Halle 4.2
Alpenrepubliken: Frankreich, Italien mit Südtirol, Liechtenstein, Nordmazedonien, Mongolei, Österreich, Schweiz

Halle 5.2a
Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein

Halle 5.2b
Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern

Halle 6.2a
Afghanistan, Aserbaidschan, Brasilien, Irland, Japan, Kolumbien, Qatar, Slowakische Republik, Sri Lanka, Thailand, Ungarn, Vietnam, Südafrika

Halle 6.2b
Belarus, Belgien, Indien, Kenia, Mexiko, Mongolei, Peru, Türkei, Küchenausstattung

Halle 6.3
Messeleitung und Pressezentrum

Halle 7.2a
Luxemburg, Ukraine Halle

7.2b
Dänemark, Großbritannien, Iran, Kolumbien, Tunesien, Vietnam

Halle 7.2c
Armenien, Georgien, Irland, Kanada, Nepal, Portugal, USA

Halle 8.2
Dänemark, Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Norwegen, Schweden

Halle 8.1
Garten

Halle 9
Blumenhalle "Natur in ihrer ganzen Vielfalt" -Verbände des Gartenbaus

Halle 10.1
Garten

Halle 10.2
Partnerland Kroatien "Die Kultur der Agrikultur"

Halle 11.1
Haustechnik

Halle 11.2
Bulgarien, Polen, Tschechien, Ungarn

Halle 12
Garten

Halle 18
Kosovo, Marokko, Niederlande, Rumänien, Slowenien

Halle 19
Eingangshalle Nord, Hostessendienst

Halle 20
Niedersachsen, Thüringen

Halle 21a
Brandenburg

Halle 21b
Sachsen

Halle 22a
Berlin, Hessen, Rheinland-Pfalz und WeinWerk

Halle 22b
Bayern

Halle 23a
BMEL - Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft "Du entscheidest"

Halle 23b
Sachsen-Anhalt

Halle 25
Tierhalle - 4. Bundesschau schwarz-rot-gold ROBUST-Rinder 17. - 19. 01. 2020 und ein vielfältiges Schauprogramm mit vielen Tierrassen in der Arena

Halle 26 a + b
HIPPOLOGICA vom 24. - 26. Januar: Das Reitsportevent der Internationalen Grünen Woche Berlin

Halle 26 c
Heimtiere - MEKI - Messekindergarten

Halle 27
Lust aufs Land - Bioökonomie - Ländliche Entwicklung - Multitalent Holz -Nachwachsende Rohstoffe - Ökologischer Landbau - Wald / Wild / Jagd / Natur

Die Redaktion empfiehlt

Als Mittler zwischen den verschiedenen Ansichten zur Landwirtschaft sieht sich die Grüne Woche, die am 17. Januar in Berlin startet. Die Messe werde immer wichtiger, leider auch Ziel von...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen