Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

Folge 3

Podcast Weitergedacht: Nasse Moore – neuer Wirtschaftszweig oder Sackgasse für Landwirte?

Hans Lütjen-Wellner hat Flächen im Teufelsmoor. In der neuen Weitergehört Folge, gesponsert von BASF, erzählt er, welche Chancen und Risiken er in der Wiedervernässung sieht.

Lesezeit: 1 Minuten

Moore zu vernässen hilft dem Klimaschutz. Doch derzeit sind viele Moorflächen trockengelegt, da auf ihnen Landwirtschaft betrieben wird. Um auch auf wiedervernässten Flächen etwas produzieren zu können, muss sich noch viel ändern.

Normale Feldfrüchte, geerntet mit normalen Maschinen sind dann keine Option mehr. Rohstoffe für Baumaterialien zu produzieren – das wäre eventuell eine Möglichkeit. Doch hohe Kosten und fehlende Wertschöpfungsketten machen das bisher eher zu Wunschdenken. Das weiß auch Landwirt Hans Lütjen-Wellner aus Teufelsmoor in Niedersachsen. Seine Flächen auf Moorstandorten sind zwar noch nicht wiedervernässt, stehen aber unter Naturschutz. Damit fehlen ihm auch viele Nutzungsperspektiven.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

In einer Wiedervernässung sieht er daher Chancen und Risiken, wie er unserem Kollegen Hinrich Neumann erzählte.

Den Podcast gibt es auf Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt.

Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.