Arla verkauft Saft-Tochtergesellschaft

Die Molkereigenossenschaft Arla Foods hat ihre Saft-Tochtergesellschaft Rynkeby Foods an die Eckes-Granini Group verkauft. Eckes-Granini ist der führende Hersteller von Fruchtsäften und fruchthaltigen Erfrischungsgetränken in Europa. Rynkeby Foods ist der größte Hersteller von Saft und Fruchtsirupen in Skandinavien.

Die Molkereigenossenschaft Arla Foods hat ihre Saft-Tochtergesellschaft Rynkeby Foods an die Eckes-Granini Group verkauft.
 
Eckes-Granini mit Sitz im rheinland-pfälzischen Nieder-Olm ist der führende Hersteller von Fruchtsäften und fruchthaltigen Erfrischungsgetränken in Europa. Rynkeby Foods ist der größte Hersteller von Saft und Fruchtsirupen in Skandinavien.
 
Povl Krogsgaard, stellvertretender CEO von Arla Foods, ist zuversichtlich, dass Eckes-Granini künftig die bessere strategische Lösung für Rynkeby darstellt: „In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat Arla Tochtergesellschaften verkauft, die keine direkte Verbindung zur Milchproduktion besitzen, damit wir uns besser auf unser Kerngeschäft konzentrieren können. Rynkeby ist die letzte verbliebene Tochtergesellschaft im Arla Konzern, die nicht im Zusammenhang mit Milch steht. Wir sind davon überzeugt, dass der neue Eigentümer, Eckes-Granini, das Unternehmen besser in seiner Entwicklung voranbringen kann.“
 

ASP in Westpolen: 80 Kilometer von Grenze zu Brandenburg

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Patrick Liste

Redakteur Rinderhaltung

Schreiben Sie Patrick Liste eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen