Milchpreise 2020

Bayern: 34,35 ct im Schnitt

Die LfL Bayern hat für das Jahr 2020 einen durchschnittlichen Auszahlungspreis für konventionelle Kuhmilch von 34,35 ct/kg bei 4 % Fett ermittelt. Für Biomilch gab es 48,83 ct/kg.

Die LfL Bayern hat für das vergangene Jahr im Freistaat einen endgültigen Erzeugerpreis für konventionelle Milch von 34,35 ct/kg (4 % Fett, 3,4 % Eiweiß) ab Erfassungsstelle ermittelt. Darin sind sämtliche Zuschläge, Abschlusszahlungen, Rückvergütungen und Milchpreiskorrekturen enthalten. Gegenüber 2019 entspricht der Preis einem Rückgang von 0,8 ct/kg. Damals erhielten die bayerischen Bauern im Schnitt 35,15 ct/kg ausbezahlt.

Angeliefert wurden 2020 rund 7,2 Mrd. kg konventionelle Milch. Die durchschnittlichen Erfassungskosten beziffert die LfL für konventionelle Milch mit 1,53 ct/kg.

Für Biomilch beträgt der endgültige Preis 48,83 ct/kg, das ist ein Plus von 0,89 ct gegenüber dem Vorjahr. 588 Mio. kg Biomilch wurden 2020 in Bayern an die Molkereien angeliefert. Die durchschnittlichen Erfassungskosten lagen hierfür bei 2,33 ct/kg.

Die Auswertung im Detail finden Sie unter: https://www.lfl.bayern.de/iem/milchwirtschaft/026234/index.php


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen