Online-Seminar

Bloggen für Milcherzeuger: Wie, was und warum?

Die Initiative Dialog Milch bietet ein Online-Seminar für Landwirte an, die sich für das Thema Öffentlichkeitsarbeit interessieren. Es geht ums Bloggen und um das Betreiben von Social Media-Kanälen.

Öffentlichkeitsarbeit ist wichtig für ein positives Image. Wie Landwirte über das Mittel des Bloggens und über Social Media-Kanäle Öffentlichkeitsarbeit betreiben können, lernen Interessierte im Online-Forum „Mit.Reden 2.0“. Angeboten wird die Fortbildung von der von Milchland Niedersachsen und Milch NRW ins Leben gerufene Initiative „Dialog Milch“. Das einwöchige Format richtet sich vom 23. bis 29. November 2020 an alle, die Interesse an der landwirtschaftlichen Öffentlichkeitsarbeit haben. Die Beiträge werden täglich auf der Homepage online gestellt. Jeweils ab Mitternacht des jeweiligen Tagen können die Teilnehmer die Filme online abrufen.

Kanäle, Themen & viel mehr

Die Referenten Bettina Hueske und Sebastian Saager sind beide erfahrene Blogger. In ihren täglichen Beiträgen vermitteln sie beim Online Forum in kompakter Form Tipps und Strategien zum Umgang mit den Social Media-Kanälen. Themen sind beispielsweise „Warum sollten Landwirtinnen und Landwirte überhaupt bloggen?“, „Wie funktioniert das Bloggen mit dem Handy?“, „Von welchen Bloggern kann ich mich inspirieren lassen?“, „Wie findet sich das richtige Thema für den Hof-Blog?“ oder „Welche Reaktionsmöglichkeiten gibt’s im Umgang mit kritischen Kommentaren?“. Jeden Tag wird ein neues, spannendes Thema rund ums Bloggen auf Facebook und Instagram angepackt.

Teilnehmer können die Beiträge über das Internet per PC, Tablet oder Smartphone ansehen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Infos:

www.dialog-milch-online-forum.de

Zu den Referenten:

Bettina Hueske (28) ist gelernte Landwirtin und bewirtschaftet gemeinsam mit ihren Eltern und einem Auszubildenden einen Milchkuhbetrieb im Münsterland. Seit 2017 zeigt sie ihren Hofalltag regelmäßig auf Facebook und Instagram.

Sebastian Saager (35) arbeitet gemeinsam mit der LVN an dem My KuhTube-Projekt. Hier übernimmt er den Schnitt der Videos und das Community-Management der My KuhTube-Social-Media-Kanäle.

Das könnte Sie auch interessieren


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen