„Die neue Regierung muss an den Wolf ran!“

Fast täglich sorgt der Wolf für Schlagzeilen. Bernhard Krüsken, Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes, erklärt im Interview mit top agrar: "Deutschland muss Populationsgrößen festlegen und die Wolfsbestände regulieren."

Fast täglich sorgt der Wolf für Schlagzeilen. Dazu Bernhard Krüsken, Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes, im Interview mit top agrar (Ausgabe 10/2017)
 
Wie ist die aktuelle Situation?
Krüsken: Rund 2.400 Nutztiere hat der Wolf in den Jahren von 2000 bis 2015 bundesweit gerissen. Mittlerweile dürften es weit über 3.000 sein. Ende letzten Jahres gab es 47 Rudel, 15 Paare und vier Einzeltiere in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen; inzwischen auch in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Wir gehen von insgesamt rund 600 Wölfen aus. Und die Population wächst jährlich um 30 %!
 
Ein Bündnis aus Umwelt- und Tierschützern sowie Berufsschäfern fordert den koordinierten Schutz der Weidetiere. Gehen Sie da mit?
Krüsken: Die Vorschläge des Bündnis sind für den Schutz der...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar Digital

Monatsabo

0,00 EUR
im 1. Monat

danach 9,80 EUR / Monat

  • Jederzeit kündbar
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt testen
top agrar Digital

Jahresabo

99,00 EUR
im 1. Jahr

danach 117,60 EUR / Jahr

Spar-Angebot

  • 15% im ersten Jahr sparen
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt zuschlagen
top agrar Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

  • 12 Hefte pro Jahr
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Ihre Meinung ist gefragt

Wir benötigen Ihr Feedback zur Startseite.

Teilen Sie uns Ihre Meinung in nur 2 Minuten mit und entwickeln Sie mit uns die Startseite von topagrar.com weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.