Zuchtwerte Rotbunt: Tocar bleibt das Maß aller Dinge

Der RUW-Bulle Tocar belegt auch in der August-Zuchtwertschätzung mit RZG 136 den ersten Platz bei den rotbunten Holsteins. Auf dem zweiten Rang bleibt Jerudo (VOST), der zwei Punkte einbüßte (RZG 134). Aufgestiegen auf Platz 3 ist Malvoy (RUW), der sich vor allem in der Milchleistung, Nutzungsdauer und Töchterfruchtbarkeit verbessern konnte.

Der RUW-Bulle Tocar belegt auch in der August-Zuchtwertschätzung mit RZG 136 den ersten Platz bei den rotbunten Holsteins. Auf dem zweiten Rang bleibt Jerudo (VOST), der zwei Punkte einbüßte (RZG 134). Aufgestiegen auf Platz 3 ist Malvoy (RUW), der sich vor allem in der Milchleistung, Nutzungsdauer und Töchterfruchtbarkeit verbessern konnte. Ebenfalls einen Sprung nach oben machten Rulead (RBW) auf Platz vier und Sabiner (ZBH) auf Platz 6. Rulead verbesserte vor allem seine Leistungsmerkmal und legte bei der Nutzungsdauer zu, der September-Sohn Sabiner legte im Exterieur und der Eutergesundheit zu.

Neueinsteiger unter den ersten 20 sind Rupert Red (MAR), ein Rubens-Sohn aus Tulip, und Kiska (RUW), ein Kian-Sohn aus Ronald, der vor allem mit guten Inhaltsstoffen punktet.

Abgestürzt aus den Top 20 sind dagegen Joyboy (RSH),Rang 29, Ruacana (WEU), Rang 40 und Konbeo (RUW), nicht mehr in der Top-Liste.

Die Top-Liste finden Sie

hier.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.