Jahresrückblick

Die beliebtesten top agrar-Schweinemeldungen aus 2020

Wir haben die fünf beliebtesten Onlinemeldungen aus dem Schweineressort von topagrar.com aus 2020 für Sie zusammengestellt.

Platz 1: Erster ASP-Fall bei Hausschweinen in Polen

In Polen ist die ASP in einem Hausschweinebestand ausgebrochen. Der Betrieb liegt in Westpolen, rund 65 km von der deutschen Grenze entfernt in der Nähe der Stadt Grünberg. Betroffen sind mehr als 23.700 Schweine, davon knapp 8.000 Sauen. 135 Schweine sollen bereits an der ASP verendet sein. Mehr dazu hier. (22.03.20)

Platz 2: ASP-Fund 12 km vor Grenze zu Deutschland

Nur 12 km von der deutsch-polnischen Grenze wurde Ende Januar 2020 der Fund eines ASP-infizierten Wildschweines gemeldet. Es folgte eine Sondersitzung in Brüssel geben. Mehr dazu hier. (22.01.20)

Platz 3: ASP-"Hotspot" auf Oderinsel entdeckt

Auf einer Oderinsel im 2. Kerngebiet wurden am Samstag per Drohne zahlreiche tote und kranke Wildschweine entdeckt. An der Fallwildsuche waren rund 300 Einsatzkräfte beteiligt. Mehr dazu hier. (11.10.20)

Platz 4: Tierschutzverein: Dickes Lob für die Bauern

Tierschützer und Landwirte sind sich oft nicht grün. Winnie Bürger vom Tierschutzverein Düsseldorf lobt in ihrem Donnerstags-Blog die Bauern, übt Selbstkritik und fordert vom Verbraucher ein Umdenken. Mehr dazu hier. (09.01.20)

Platz 5: Tönnies will 25.000 Schweine mehr pro Woche schlachten, darf aber nicht

Tönnies hat die Rinderzerlegung nach Badbergen verlagert und neue Zerlegekapazitäten für Schweine in Rheda gebaut. Es könnte sofort losgehen, aber die Bezirksregierung gibt kein grünes Licht. Mehr dazu hier. (12.11.20)


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen