Strassburg

EU-Parlament fordert Begrenzung der Schlachttiertransportzeiten auf acht Stunden

Tiertransporte sollten in der EU auf max. acht Stunden begrenzt werden, egal welche Tierart und Altersgruppe. Säugetiere jünger als 35 Tagen sollten gar nicht transportiert werden dürfen.

Das Europaparlament hat sich für eine Begrenzung der Transportzeiten für Schlachttiere auf maximal acht Stunden ausgesprochen. Wie aus dem am Donnerstag im Straßburger Plenum verabschiedeten Abschlussempfehlungen des Sonderausschusses für Tiertransporte hervorgeht, soll es eine entsprechende Begrenzung für Zuchttiere und Tiere in der Zwischenmast allerdings nicht geben.

Hier soll es nach dem Willen der Parlamentarier beim Status quo der Höchsttransportdauer von 29 Stunden bleiben. Eine Ausnahme soll es bei Geflügel und Kaninchen geben; hier wird eine Transportzeit von höchstens vier Stunden gefordert.

Im vergangenen Herbst hatte das Gremium nach 18-monatiger Tätigkeit den jetzt bestätigten Berichtsentwurf vorgelegt. Grundsätzlich wird darin beklagt, dass...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?