Versicherung gegen ASP: Zeichnungsstopp zum 16. März 2018

Die Versicherungskammer Bayern hat in Verbindung mit der Uelzener Versicherung mitgeteilt, dass sie nur noch bis zum 16.3.2018 Ertragsschadenversicherungen für Schweine haltende Betriebe zeichnet. Begründet wird das mit einer veränderten Risikobewertung. Von anderen Versicherern liegen bislang keine solchen Signale vor

Wildschweine (Bildquelle: Archiv)

Die Versicherungskammer Bayern hat in Verbindung mit der Uelzener Versicherung mitgeteilt, dass sie nur noch bis zum 16.3.2018 Ertragsschadenversicherungen für Schweine haltende Betriebe zeichnet. Begründet wird das mit einer veränderten Risikobewertung. Von anderen Versicherern liegen bislang keine entsprechenden Signale vor.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Glyphosat wird nur behelfsweise für 1 Jahr verlängert

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen