top agrar plus Düngung

Bodenanalyse: Neue Methoden prüfen!

Immer mehr Landwirte im Süden schwören auf die Bodenuntersuchung nach der Kinsey-Methode. Jetzt müssen unabhängige Versuche her, meint Südplus-Redakteurin Silvia Lehnert.

Dass Landwirte heutzutage 80 € für eine Bodenprobe ausgeben, steht vielleicht am deutlichsten für die Zeitenwende im Ackerbau. Sie sind auf manchen ihrer Schläge an die Grenzen der Ertragsfähigkeit gekommen, selbst mit einer ausgeklügelten Dünge- und Pflanzenschutzstrategie richten sie dort nur noch wenig aus. Die Wetter­extreme der vergangenen Jahre haben ­ihnen das vielerorts noch einmal plastisch vor Augen geführt.

Mehr Informationen zur Nährstoffverfügbarkeit

Was also tun? Mehr über ihren eigenen Boden zu wissen und die Wechselwirkungen der verschiedenen Nährstoffe zu verstehen, ist da ein nachvollziehbarer erster Schritt. Und genau das liefert ihnen offenbar die amerikanische Bodenuntersuchung nach Albrecht-Kinsey, die derzeit auch in Süddeutschland immer mehr Anhänger...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar Digital

Monatsabo

0,00 EUR
im 1. Monat

danach 9,80 EUR / Monat

  • Jederzeit kündbar
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt testen
top agrar Digital

Jahresabo

99,00 EUR
im 1. Jahr

danach 117,60 EUR / Jahr

Spar-Angebot

  • 15% im ersten Jahr sparen
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt zuschlagen
top agrar Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

  • 12 Hefte pro Jahr
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Ihre Meinung ist gefragt

Wir benötigen Ihr Feedback zur Startseite.

Teilen Sie uns Ihre Meinung in nur 2 Minuten mit und entwickeln Sie mit uns die Startseite von topagrar.com weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.