Praxistipp

Flachstahlhalterung für Hydraulikschläuche

Um zu verhindern, dass die Hydraulikschläuche des Haspelantriebs am Feldrand an Sträuchern und Ästen hängenbleiben, schraubte Leser Thomas Kehl einen stabilen Winkel an die vorhandenen Bohrungen des Haspelarms.

Reife Rapsschoten platzen häufig an den weit abstehenden Hydraulikschläuchen des Haspelantriebs unseres Schneidwerkes auf. Zudem bestand immer die Gefahr, dass die Schläuche am Feldrand an Sträuchern und Ästen hängen bleiben. Um das zu verhindern, habe ich einen stabilen Winkel an den vorhandenen Bohrungen des Haspelarms verschraubt. Daran befestigte ich ein 50 cm langes Flachstahl, welches die Schläuche innerhalb der Schneidwerksbreite hält.

Thomas Kehl, 55571 Odernheim, RP

Machen Sie mit!

Senden Sie uns ein Bild und eine Beschreibung Ihrer Erfindung für „Gewusst wie“. Bei Veröffentlichung im Heft oder/und Internet winken 80 €. Wenn Sie möchten, schicken Sie uns auch ein kurzes Video Ihrer Erfindung. Redaktion top agrar, Stichwort „Gewusst wie“, Postfach 78 47, D-48042 Münster, per E-Mail:

redaktion@topagrar.com 

Wagyu-Rind für 41.000 € verkauft

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Murielle Winkelmann

Schreiben Sie Murielle Winkelmann eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren

Optimierte Überladeschneke

vor von Aus dem top agrar-Magazin

Halter für Schläuche und Co.

vor von Aus dem top agrar-Magazin

Fettpresse einfach befüllen

vor von Aus dem top agrar-Magazin

Mobiler Schwimmer für die Weide

vor von Aus dem top agrar-Magazin

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen