Hochschulranking

Universität Hohenheim: Spitzenplatz in der Landtechnik

Studierende haben die Universität Hohenheim auf den 1. Platz für die „Beste Lehre im Bereich Landtechnik“ gewählt. Das ist das Ergebnis des top agrar Agrar-Hochschulrankings.

Wer sich im Studium auf Agrartechnik spezialisieren möchte, ist an der Universität Hohenheim in Stuttgart besonders gut aufgehoben: Die Studierenden wählten sie auf den ersten Platz für die beste Lehre im Bereich Landtechnik.

Am top agrar Hochschulranking nahmen über 4.000 Studierenden von 27 Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz teil. Aus Hohenheim beteiligten sich 197 Personen. Für ein Studium an der Universität Hohenheim hatten sich die Studierenden vor allem wegen ihres guten Rufs, der Attraktivität des Studienangebots und ihrer Forschungsstärke entschieden.

Besonders attraktiv: Wahlfächer und Schwerpunkte


Pflanzenproduktion, Tierproduktion, Agrarökonomie und Landtechnik: Bewertet nach Schulnoten liegt die Universität Hohenheim in allen Bereichen über dem Gesamtdurchschnitt aller Universitäten.

Im Bereich Landtechnik schafft es die Universität Hohenheim mit einer Note von 1,56 auf Platz 1 aller Hochschulen: Sie liegt damit vor der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen (1,70) und der Hochschule Neubrandenburg (1,75). Die besten Noten erhielt das Agrarstudium in Hohenheim für das Wahlfächerangebot (1,45) und die Fachschaft (1,44).

Ihre Zufriedenheit mit Online-Vorlesungen bewerten die Befragten mit 1,75, das Angebot an Pflichtfächern mit 1,79. Bei ihrer eigenen Wahl des Studienortes nannten 86 % der Studierenden den guten Ruf der Universität Hohenheim als Grund für ihre Entscheidung. Für 53 % war die Attraktivität des Stundenangebots wichtig und für 44 % die Hohenheimer Schwerpunkte.

Auch in der Agrarforschung nimmt die Universität Hohenheim eine Spitzenstellung als Deutschlands Nr. 1 ein: Das bestätigen das Ranking der National Taiwan University, das Best Global Universities Ranking und das QS World University Ranking. Europaweit landete die Universität Hohenheim in punkto Agrarforschung – je nach Ranking – auf dem Platz 6, 7 bzw. 8. International liegt sie – je nach Ranking – auf Platz 22, 28 bzw. 16.

Die ausführlichen Ergebnisse des Agrarhochschulrankings finden Sie hier.

Die Redaktion empfiehlt

4.000 Studenten bewerteten beim top agrar-Hochschulranking ihre Hochschulen. Wegen Corona halten alle Unis/FHs digitale Vorlesungen. Das Studium ist aber dennoch praxisnah.

Finanzielle Förderung

Stipendien für Agrarstudenten

vor von Hanna Grieger

Für Agrarstudenten gibt es einige Stipendien, die speziell auf das Landwirtschaftsstudium ausgerichtet sind. Wir haben eine Auswahl zusammengestellt.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen