Düngeverordnung

Rote Gebiete: Kein Schadenersatz an Verpächter

Pächter müssen sich keine Sorgen machen, dass sie schadenersatzpflichtig sind, wenn das gepachtete Land rotes Gebiet wird.

Wenn Ihr gepachtetes Land rotes Gebiet wird, brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Darauf weist Rechtsanwalt Hubertus Schmitte vom Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband hin. Denn die Ausweisung beruht nicht auf einer schuldhaften Verletzung der...


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Die roten Gebiete sind ausgewiesen. Die Allgemeine Verwaltungsvorschrift hat hierfür einheitliche Rahmenbedingungen geschaffen. Dennoch gibt es Unterschiede zwischen den Ländern.


Diskussionen zum Artikel

von Diedrich Stroman

Eigentum verpflichtet!?

Aber die Politik hat jeglichen Respekt für die Eigentumsrechte verloren!!!!Vor allem das Eigentum der Bauern ist zum Spielball politschem Aktionismus verkommen! Es ist ein Spiegelbild des Umgangs mit uns Bauern und deren Familien!!!!

von Günter Schanné

Unser Grundgesetz

enthält nur eine Eigentumsgarantie. Eigentum verpflichtet zum Allgemeinwohl. Die Düngeverordnung dient dem Allgemeinwohl. Sie schützt Boden, Natur und Umwelt vor Zerstörung durch übermäßige Düngung.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen