Tagung

Dünger aus Gärrest: Erfahrung der Praktiker

Am 20.5.2019 findet in Lünne im Landkreis Emsland die Abschlussveranstaltung zum deutsch-niederländischen Projekts „Mest op Maat“- Dünger nach Maß“ statt. Dabei bekommen Landwirte vor allem Tipps zur Gärrestaufbereitung und Umsetzung der Düngeverordnung.

Eine Mischung aus Praxisvorführungen und Vorträgen gibt es bei der Abschlussversanstaltung des deutsch-niederländischen Projekts „Mest op Maat“ (Dünger nach Maß) am 20. Mai. Die Veranstaltung startet mit Praxisvorführungen und Maschinenpräsentationen um 10:30 Uhr auf der Biogasanlage Geerdes, Beestener Str. 1, 49832 Messingen. Eine weitere Station ist der Hof Scheffer in Messingen. Ein ergänzender Vortragsteil beginnt um 12:45 Uhr in der Gaststätte Wulfekotte in Lünne.

Bereits erfolgreich eingesetzte und optimierte Separationstechniken sowie Nährstofferfassungen mittels Nahinfrarotspektroskopie (NIRS), werden an diesem Tag insbesondere im Hinblick auf die novellierte Düngeverordnung, im Einsatz zu sehen sein. Abgerundet wird das Programm von einer Vortragsrunde am frühen Nachmittag, bei der die Projektpartner zu Ergebnissen aus dem Projekt informieren.

3 Jahre – 13 Partner

Im Projekt »Mest op Maat – Dünger nach Maß« haben 13 Partner über drei Jahre auf niederländischer und deutscher Seite zusammengearbeitet. Es wurden Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette erarbeitet – von der direkten Nutzung der Rohgülle als Dünger oder Energiesubstrat bis hin zur Aufbereitung zu Düngemitteln und Substraten für Biogasanlagen. Hierzu wurden sowohl Testreihen im Labor als auch im Praxismaßstab an Ställen und Biogasanlagen durchgeführt.

Veranstalter sind die RWG Emsland-Süd und das 3N Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe und Bioökonomie e.V. gemeinsam mit der FH Münster.

Die Teilnahme ist kostenlos. Für einen Mittagsimbiss ist gesorgt. Weitere Informationen erhalten Sie beim 3N Kompetenzzentrum e.V., Werlte unter 05951-989310 und www.3-n.info.

Die Redaktion empfiehlt

Auf der Veranstaltung „Wertstoffgewinnung aus Gülle und Gärresten“ am 21. und 22.02.18 informieren Experten darüber, welche Rolle Biogasanlagen als Systemdienstleister für die Landwirtschaft ...

Die Biogasfachtagung der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein am 28. März beschäftigt sich u.a. mit der Düngeverordnung und weiteren aktuellen Entwicklungen.

Premium

Das Thema Gärrestaufbereitung nimmt in Zeiten von Düngeverordnung, AwSV und Nitratüberschüssen eine immer stärkere Bedeutung ein, zeigte der erste Konferenztag der Tagung „Fortschritt Gülle & Gärrest ...

Bundesregierung plant weitere Verschärfungen in der Düngeverordnung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Hinrich Neumann

Redakteur Energie

Schreiben Sie Hinrich Neumann eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen