Umstritten

Thüringen verbietet Windräder im Wald

Thüringens Agrarminister Benjamin-Immanuel Hoff bedauert die Entscheiung und hofft, dass auch bei den Gegnern von ‚Wind im Wald‘ ein Umdenken einsetzt.

Der Bau von Windrädern in Waldgebieten ist in Thüringen künftig untersagt. Dies hat der Landtag in Erfuhrt durch eine Änderung im Waldgesetz des Bundeslandes beschlossen.

Landwirtschaftsminister Prof. Benjamin-Immanuel Hoff bedauerte die Entscheidung, die den Waldeigentümern eine wichtige Einnahmequelle verwehre. „Das ist gerade in der dramatischen wirtschaftlichen Situation, in der sich viele Waldbesitzer aufgrund der Borkenkäferschäden befinden, bitter“, sagte Hoff.

Wenn das Ziel des Thüringer Klimagesetzes, 1 % der Landesfläche für Windenergie bereitzustellen, erreicht werden solle, müssten nun mehr Windenergieanlagen im Offenland gebaut werden. Das dürfte mehr Eingriffe in Landschaft und Natur mit den bekannten voraussehbaren Konflikten bedeuten.

„Ich kann nur hoffen, dass mit Blick auf die großen Herausforderungen und die neuen Klimaziele der EU, nämlich bis zum Jahr 2030 nicht nur 40 %, sondern 55 % der CO2-Emissionen einzusparen, auch bei den Gegnern von ‚Wind im Wald‘ ein Umdenken einsetzt. Unser Klima sollte es uns wert sein“, betonte Hoff.


Diskussionen zum Artikel

von Andreas Wickel

Windkraft im Wald ist notwendig

Die rationale Energiewende ohne St.-Florian-Prinzip braucht Windräder im Wald. Bewaldete Höhenrücken mit überdurchschnittlicher Windhoeffigkeit sind nach sorgfältiger naturschutzrechtlicher Prüfung unverzichtbar geeignete Windkraftstandorte. Dies zu untersagen ist Ausfluss ... mehr anzeigen

von Christian Bothe

@Wickel

So ein Unsinn! Überall auf der Welt reden wir von der Wichtigkeit des Waldes und das sollten wir auch hier tun und danach handeln! Es gibt genug staatliche Programme, welche auch nach Borkenkäfer, Trockenheit etc, eine Wiederaufforstung ermöglichen. Dieser "Windmüll" gehört dort ... mehr anzeigen

von Erwin Schmidbauer

Ganz einfach..

CO2-Minderungsziele könnten dann auch erreicht werden, indem staatlicherseits der Strom und die fossilen Brennstoffe rationiert werden. Die ältere thüringische Bevölkerung dürfte sich schon noch damit zurecht finden. (Wer die Ironie nicht versteht bekommt sie trotzdem!)

von Christian Bothe

@Schmidtbauer

Sehr gut gedacht und so ist es aufgrund ihrer Erfahrungen, obwohl die Benzinrationierung 1974 sicher auch an der BRD nicht spurlos vorbei gegangen ist? Auch die Jüngeren müssen im Falle eines Falles mit einem Blackout klarkommen wenn's keine Sonne und keinen Wind gibt. Aber die Nachbarn ... mehr anzeigen

von Andreas Gerner

St Florian lässt grüßen

Immer höhere CO2 Minderungsziele, aber wenn man im eigenen Bundesland etwas dafür tun könnte, gibt es plötzlich Ideenreichtum dagegen. Thüringen kein Waldwind, Bayern 10H usw. - - - - - - - - - - - Von gesetzten Zeilen allein erreicht man nichts. Gar nichts. Es muss auch angepackt werden.

von Christian Bothe

@Gerner

Welches Land hat so viele unsägliche Windmühlen wie Deutschland auf seinem Territorium?

von Christian Bothe

Windmühlen...

Gottseidank hat man diesen Frevel bei uns in Thüringen für die nächsten Jahre gestoppt! Glückwunsch den BI,trotz der Daumen nach unten...

von Leon Blitgen

Windräder im Wald

Dafür sollen wir Landwirte dann unser wertvolles Ackerland zur verfügung stellen oder wie?

von Christian Bothe

@Blitgen

Natürlich nicht! LN sollte von Landwirten bewirtschaftet werden und durch nichts anders, H.Blitgen.Bin ja ein Photovoltaikfan(2001: 207 kwp installiert auf Dach) oder Agrophotovoltaik...

von Christian Bothe

Hoff

Was für ein Blödsinn,Windräder im Wald. Die Entscheidung in Thüringen dagegen unter Führung der CDU und FDP und Einsatz durch Bürgerinitiativen ist in Ordnung.Diesen Frevel braucht kein Mensch und man sollte nicht immer mit CO2... argumentieren!Es gibt Aufforstungsprogramme und ... mehr anzeigen

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen